Home 3D-Drucker Intrepid Automation kündigt Markteinführung von Valkyrie-System an

Intrepid Automation kündigt Markteinführung von Valkyrie-System an

Intrepid Automation, ein Unternehmen für Fertigungstechnologie, das kundenspezifische End-to-End-Lösungen für Kunden aus der Großproduktion unter Verwendung von 3D-Drucktechnologie und –materialien entwickelt, kündigte diese Woche die Markteinführung des „Valkyrie“-Systems an: ein großformatiges, industrietaugliches, modulares Werkzeug für Kunden aus der Fertigung zur schnellen Skalierung der Produktion von gedruckten Mustern, Formen und Teilen.

Das Valkyrie-System mit einer Baufläche von 660 mm x 760 mm x 560 mm hat kundenvalidierte Druckgeschwindigkeiten von bis zu 44 mm/Stunde unter Verwendung von IntrepidCast LF-Harzen und ermöglicht es Kunden, Endverbrauchsteile bis zu 10-mal schneller zu produzieren als mit herkömmlichen SLA-Verfahren.

„Die meisten heutigen 3D-Druckverfahren sind langsam, teuer, liefern eine uneinheitliche Genauigkeit und sind schwer zu skalieren“, sagt Ben Wynne, CEO von Intrepid Automation. „Unsere Systeme lösen all diese Herausforderungen.“

Die Valkyrie-Systeme basieren auf der patentierten mDLP-Technologie von Intrepid, einem Verfahren, bei dem eine Reihe hochkalibrierter digitaler Lichtquellen verwendet wird, um ein einzelnes Bild auf einmal zu projizieren, anstatt Bildumrisse zu verfolgen, wie es bei herkömmlichen SLA-Verfahren der Fall ist. Im Rahmen enger Partnerschaften mit mehreren Anbietern von Kunstharzen im industriellen Maßstab war das Unternehmen in der Lage, kundenspezifische Materialien für Anwendungen sowohl für Feingussmodelle (IntrepidCast LF-Harzfamilie) als auch für die Produktion von starren Teilen/Formen (Intrepid ThermoRigid-Harzfamilie) auf Valkyrie-Systemen zu entwickeln und zu validieren.

Mehr über Intrepid Automation fiinden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.