Home 3D-Drucker Kodak präsentiert neuen Portrait 3D Drucker bei der Formnext 2018

Kodak präsentiert neuen Portrait 3D Drucker bei der Formnext 2018

Kodak und Smart International präsentierten bei der Fachmesse Formnext den neuen Kodak Portrait 3D Drucker. Das Gerät soll für professionelle ANwender vermarktet werden.

Der Drucker hat ein duales Extrusionssystem sowie einen geschlossenen Bauraum. Ebenso hat das der Drucker eine automatische Leveling und Calibration-Funktion. Durch die benutzerfreundliche Software soll die Handhabung auch für Einsteiger leicht möglich sein. Mit dem Drucker hat man Zugriff auf “Kodak 3D Cloud”. Diese basiert auf 3DprinterOS. Mit der Software ist es einfach möglich die Maschine zu verwalten. Die Verwaltung kann auch über das Internet erfolgen. Ebenfalls kann man den Drucker über Wi-Fi oder einem LAN-Port verwalten.

Durch den geschlossenen Bauraum werden auch die Dämpfe, die während dem Druckvorgang entstehen, mit einem HEPA- und einen Aktivkohlefilter gefiltert. Der Drucker ist mit mehreren Materialien kompatibel.

Technische Details

Technologie Fused Filament Fabrication (FFF)
Bauraumgröße 200 x 200 x 235 mm (7.9 x 7.9 x 9.3”)
Druckkopf Duale Extrusion mit automatischer Düsenanhebung
Düsen-Durchmesser 0,4 mm
Düsen-Temperatur bis zu 295ºC
Bauplattform Glas mit Magneten befestigt
Bauplattform Temperatur bis zu 105ºC
Kalibrierung und Leveling Automatisch
Filament-Durchmesser 1,75 mm
Schichtauflösung 0,4mm Düse: 20 – 250 Mikrometer
XYZ Genauigkeit 12.5, 12.5, 2.5 Mikrometer
Luftfilter HEPA und Kohlefilter
Display 5” 800×480
Print Controller 32 Bit
Processing Unit Raspberry Pi 3
Konnektivität Wi-Fi, LAN, USB drive
Monitoring Live Kamera
Unterstützte Dateiformate 3DS, 3MF, AMF, OBJ und STL
Unterstützte Dateiformate 3DS, 3MF, AMF, OBJ und STL
Unterstützte Materialien KODAK 3D Printing Filaments ABS, Flex 98, HIPS, Nylon 6, Nylon 12, PETG, PLA+, PLA Tough, PVA und Drittanbieter
KODAK Portrait 3D Printer- Full-Length Video HD

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.