Home 3D-Drucker Lenovo stellt erstmals 3D Drucker XiaoXin L20 vor

Lenovo stellt erstmals 3D Drucker XiaoXin L20 vor

Vor etwa einem Jahr hat die Elektronikgigant Lenovo mit der Entwicklung eines 3D Drucker begonnen. Jetzt wird ein erstes Gerät vorgestellt, der XiaoXin L20.

Da stellt sich natürlich die Frage: Was treibt einen Konzern wie Lenovo dazu, in den erst jungen 3D Druck Markt ein zu steigen? Laut dem Chef der 3D Druck Sparte liegt es vor allem an der Kaufkraft der Chinesen, was 3D Drucker betrifft. Außerdem soll laut Marktforschern der Markt für 3D Drucker in China jedes Jahr sich um 100% steigen – damit dieses Ziel erreicht wird, gibt es Förderungen vom Staat.

Lenovo ist mit dem XiaoXin L20 das erste große Elektronikunternehmen, der 3D Drucker vertreibt. Der Drucker selbst besitzt ein gutes Design, die Oberflächen erinnern an moderne Smartphones. Der bedruckbare Bereich soll bei etwa 200x180x160mm liegen aber exakte Spezifikationen sind noch nicht bekannt. Ebenso unbekannt sind die Kosten oder wann der Drucker erscheinen wird. Lenovo hat aber angekündigt, das der Drucker benutzerfreundlicher werden soll als andere Modelle in diesem Segment. Das soll ermöglicht werden durch automatische Kalibrierung und ein neues Temperatur-Kontroll-System. Weitere Details zu diesen Techniken sind aber noch nicht bekannt.

Mit dem XiaoXin L20 möchte Lenovo nicht nur eine neue Einkommensquelle erschließen, der Konzern möchte auch eine führende Position in einem schnell wachsenden Markt sichern.

lenovo-xiaoxin-l20-2

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
via3dprintingindustry
Vorherigen ArtikelLIM Innovations bietet dank 3D Druck einen komfortablen Prothesenschaft
Nächsten ArtikelBigRep präsentiert mit DUSTER die größte FDM-3-D-gedruckte Drohne der Welt
Dominik studiert derzeit Wirtschaftsinformatik an der TU-Wien. Seit mehreren Jahren beschäftigt er sich mit neuartigen Technologien und speziell mit 3D-Druck. In seiner Freizeit beschäftigt sich Dominik außerdem mit Embedded-Systems sowie deren Programmierung und ist außerdem ehrenamtlich bei mehreren Organisationen tätig.