Home 3D-Drucker Lotmaxx stellt neuen Desktop 3D-Drucker auf Indiegogo vor

Lotmaxx stellt neuen Desktop 3D-Drucker auf Indiegogo vor

Der chinesische 3D-Drucker--Hersteller Lotmaxx hat auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo einen neuen 3D-Drucker vorgestellt, den Lotmaxx SC-10 Shark.

Lotmaxx wurde 2018 gegründet und hat sich mit seinen 100 Mitarbeitern auf 3D-Druck spezialisiert. Der neue vorgestellte 3D-Drucker hat eine automatische Nivellierung und verfügt über eine Lasergravur-Funktion sowie einen Zweifarbendruck. Der Bauraum wird mit 235 x 235 x 265 bzw. 235 x 235 x 280mm angegeben.

Die Hersteller streichen die Funktionen Aeolus Heat Dissipation System (AHDS) und S Move System (SMS) hervor. Diese sollen laut dem Unternehmen die Druckgeschwindigkeit spürbar verbessern und die Druckzeit um durchschnittlich 30% reduzieren. Optional kann der Drucker auch mit einer automatischen Nivellierung des Druckbettes ausgestattet werden. Die Technologie ermöglicht eine Genauigkeit von 0,1 mm.

Lotmaxx SC-10 Shark unterstützt auch eine optionale 1,6 W-Lasergravur und ermöglicht die Gravur mit einer Vielzahl von Materialien wie Holz, Kunststoff, Leder, PVC, Papier und Harz.

Der Drucker bietet weiters einen Druckkopf für zwei Farben, sowie eine Möglichkeit Drucke auch nach einer abgebrochenen Stromzufuhr wieder aufzunehmen. Ebenfalls gibt es einen Filament Detektor, um die Zufuhr von Material zu optimieren. Den Drucker gibt es schon ab 240 Euro und soll schon im Oktober ausgeliefert werden.

Bei Crowdfunding-Kampagnen sei jedoch hingewiesen, dass immer eine Gefahr auf eine nicht Finanzierung besteht sowie eine Verzögerung bei der Auslieferung. So gab es bei erfolgreiche finanzierten Kampagnen immer wieder verspätete Lieferung. Bei Lotmaxx handelt es sich anscheinend um ein etabliertes Unternehmen in China, welches auch schon andere 3D-Drucker verkauft.

Technische Details

Lotmaxx SC-10 Shark 3d Printer
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.