Home 3D-Drucker Makerbot stellt neues Interface Board Kit vor

Makerbot stellt neues Interface Board Kit vor

Makerbot hat ein Update seines Interface zur Steuerung der 3D Drucker vorgestellt.
Das Makerbot Interface Board Kit Version 1.1 ist die vierte Generation des firmeneigenen Interfaces und ermöglicht es den Anwendern nun, einen 3D Drucker wie beispielsweise den Makerbot Thing-O-Matic ohne PC zu Steuern. So ist es jetzt möglich 3D CAD Daten mittels SD Karte direkt in das Interface einzuspielen und die komplette Steuerung des Druckprozesses auf diesen zu Überwachen und Steuern. Das Interface liefert dafür über das integrierte LCD Display ständig Informationen über die Temperatur und zeigt auch den prozentuellen Druckfortschritt an. Die Dateien auf der SD-Karte werden ebenfalls über dieses Display verwaltet.

Die Hardware ist dabei Open Source und kann nach belieben geändert und für andere Zwecke verwendet werden. Dafür stellt Makerbot eigene programmierbare Tasten bereits, die nach Wunsch belegt werden können.

Das Interface Update ist auch für Anfänger geeignet und wird um 85$ im Makerbot Store angeboten.

 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.