Home 3D-Drucker MakerBot Bre Pettis tritt als MakerBot CEO zurück

Bre Pettis tritt als MakerBot CEO zurück

Bre Pettis, einer der Mitbegründer des 3D-Druck-Unternehmens MakerBot, wird demnächst die Position des Geschäftsführers räumen. Dies gab der CEO von Stratasys, David Reis, in einem Statement bekannt.

Anfang 2015 soll Jennifer Lawton die Position von Bre Pettis übernehmen. Lawton, die derzeit President von MakerBot ist, ist seit 2011 beim Unternehmen aktiv. Frank Alfano, der bisher Chief Revenue Officer war, wird Lawton als President nachfolgen.

Bre Pettis soll jedoch bei Stratasys, dem Unternehmen welches MakerBot letztes Jahr gekauft hat, bleiben und leitet mit anderen Mitarbeitern ein sogenannten “Innovation Workshop” unter dem Namen Bold Machines. Ebenfalls bleibt Pettis weiter im Verwaltungsrat von MakerBot.

Das Statement von David Reis:

Stratasys and MakerBot are excited to announce some management changes at MakerBot that will take effect in the 3rd and 4th quarter of 2014 and into January 2015. Most notably, Bre Pettis will be transitioning from the day-to-day activities of management to a position with Stratasys where he will be able to influence and direct the vision of MakerBot and Stratasys; he will also be a member of the MakerBot Board of Directors. Jenny Lawton, president of MakerBot, will be promoted to the role of CEO of MakerBot; Frank Alfano is being moved from chief revenue officer to president. Aric Jennings, chief operations officer for MakerBot, will also transition into the international role of vice president of global manufacturing for Stratasys. We are excited about these promotions and pleased to continue the positive momentum that Sratasys and MakerBot have experienced and achieved.

(C) Picture: Bre Pettis

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.