Home 3D-Drucker MakerBot Wie hackt man MakerBots neue Software MakerWare?

Wie hackt man MakerBots neue Software MakerWare?

Nachdem MakerBot mit dem neuen Replicator 2 nicht nur einen neuen 3D-Drucker sondern auch eine neue Firmenausrichtung präsentierten, bleiben die Meinungen dazu geteilt. Die Abwendung von der Open Source Politik mit der neuen hauseigenen Software MakerWare verärgert Mitglieder der Open Source Community.

So auch Josef Prusa, Core Developer im RepRap Projekt und Namensgeber des RepRap Prusa. Neben der kommerziellen Ausnutzung des RepRap Projektes, verägert ihm nun auch die neue Software MakerWare, die nur für den neuen Replicator und nicht mehr für die älteren MakerBot Modelle Cupcake und Thing-O-Matic kompatibel sein sollen. Dabei wäre dies kein technisches Problem, so Prusa auf seinem Blog.

In einem Video zeigt er wie einfach es „theoretisch“ wäre, die Software auch auf ältere Modelle Laufen zu bringen.

How to use new Makerware with Makerbot Thing-o-matic and Cupcake

(c) Picture & Link: Josef Prusa

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.