Makness stellt MK I Dual-Extruder Desktop 3D-Drucker mit Filament-Kapsel-System vor

343

Das Startup Makness aus Barcelona ist überzeugt davon, dass 3D-Druck so einfach sein kann wie Kaffee mit einer Kapselmaschine zuzubereiten. So wird auch ihre Kampagne für den MK I Desktop 3D-Drucker auf Kickstarter eingeleitet.

Der MK I FMD-Drucker soll einfach in der Handhabung sein und somit 3D-Druck für jedermann zugänglich machen. Dabei setzt Makness auf ein Filament-Kapsel-System und stellt einen 3D-Modell-Katalog zur Verfügung, dessen Designs speziell auf die Filamentmenge der in zwei Größen verfügbaren Kapsel optimiert sind. Der Anwender muss lediglich die Kapsel einsetzen und das automatische Einzugssystem erledigt den Rest. Erhältlich sind PLA-Filamente in verschiedenen Farben sowie Holz-, Metall- und flexible Materialien.

Bei den 3D-Modellen handelt es sich um vom Makness-Team exklusiv erstellte und getestete Designs. Zusätzlich haben Anwender die Möglichkeit ihre eigenen Designs in den Katalog hochzuladen. Nachdem dieses von Makness überprüft und für den Katalog frei gegeben wurde, kann der Ersteller pro Download des Modells als „Makness Freelancer“ Geld verdienen.

Das WLAN-fähige Desktop-Gerät mit einem Bauraum von 200 x 200 x 200 mm verfügt über ein Dual-Extruder-System für zweifarbige Ausdrucke sowie größere Modelle, die mehr Material benötigen. Nach dem Druckprozess sorgt ein Ventilatorensystem für eine schnelle Abkühlung des Druckbetts. So lässt sich das Objekt zeitig nach dem Druck entfernen.

User müssen keine Software oder App installieren, sondern lediglich einen persönlichen Account auf der Makness Webseite anlegen und seine Netzwerkdaten eingeben. Danach wählt man ein 3D-Modell aus und klickt den PRINT-Button. Am Gerät selbst muss man dann noch die Filamentkapsel einlegen und mit OK den Druckprozess starten.

Makness hat das komplette 3D-Druck-System über die letzten beiden Jahre entwickelt und arbeitet nun noch an der Firmware. Für die Finanzierung der Produktion sucht das Team derzeit auf Kickstarter nach Unterstützern. Der MK I inklusive 8 Kapseln kann dort für € 649 vorbestellt werden.