Home 3D-Drucker Masitte präsentiert günstige Laser-SLA-3D-Drucker bei Kickstarter

Masitte präsentiert günstige Laser-SLA-3D-Drucker bei Kickstarter

Fatih Durmaz beschäftigt sich 2014 intensiv mit dem 3D-Druck und hat 2020 das Unternehmen Masitte gegründet, welches es sich zur Aufgabe gemacht hat, Laser-SLA-3D-Drucker für Kleinunternehmen zu entwickeln. Jetzt stellt das Unternehmen seinen ersten Drucker bei Kickstarter vor.

Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung erklärt, setzen die meisten günstigen SLA-3D-Drucker LC-Displays als Lichtquelle. Diese müssen jedoch oft ausgetauscht werden und bieten oft keine gute, kontinuierliche Leistung. Aus diesem Grund werden bei industriellen Anwendungen Laser eingesetzt. SLA-Drucker mit Laser haben jedoch im Normalfall einen hohen Preis. Das will Masitte ändern.

Die Drucker des Herstellers haben als Lichtquelle einen präzisen Laser. Um Platz zu sparen, sind alle Komponenten des Bewegungssystems im Inneren des Hauptgehäuses untergebracht. Dadurch ist das Gerät laut Hersteller kleiner als die meisten anderen Desktop-Laser-SLA-3D-Drucker.

Das Unternehmen geht gleich mit drei Geräten an den Start: Masitte Plus, Masitte Dent und Masitte Large. Während das Plus- und Dent-Modell ein Bauvolumen von 15 x 15 x 19 cm bzw. 15 x 15 x 13 cm haben, hat die Large-Version ein Volumen von 23 x 23 x 39 cm.

Genaue Preise hat der Hersteller noch nicht bekannt gegeben, aber demnächst soll dazu eine Kickstarter-Crowdfunding-Kampagne starten. Im Rahmen von diesem Projekt werden auch Rabatte für Frühbucher gewährt.

Technische Details

Modell Plus Dent Large
Bauraum 15x15x19 cm 15x15x13 cm 23x23x39 cm
Schichtdicke
30 – 150 Mikrometer
Druckersteuerung
4.3″ Touchscreen
Laser Wellenlänge
405 nm
Laser Leistung
150 mW
300 mW
Laser Spotsize
80 Mikrometer
Druckergröße 28.2 x 29.6 x 56 cm 28.2 x 29.6 x 50 cm 37.5 x 39.4 x 104 cm
Druckergewicht 12 kg 11 kg 25 kg

Spannung und Frequenz der Drucker beträgt 100 – 240 VAC / 50 – 60 Hz und die Stromversorgung wird mit max. 360 W angegeben. Die Maschine ist mit den Betriebssystemen MacOS und Windows kompatibel und bietet die Slicer Software Masitte Slicer. Der Hersteller erklärt jedoch, dass auch die meisten anderen Slicer-Programme kompatibel sind.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelQuinly Automation jetzt auch für den Prusa Mini
Nächsten ArtikelX-Brace: 3D-gedruckte Knieschiene für ältere Menschen
David ist Redakteur bei 3Druck.com.