Home 3D-Drucker Massivit 10000: Neuer 3D-Großraumdrucker von Massivit 3D Printing Technologies

Massivit 10000: Neuer 3D-Großraumdrucker von Massivit 3D Printing Technologies

Massivit 3D Printing Technologies, ein Spezialist für 3D-Großdrucksystemen, kündigt bei der Messe CAMX 2021 in Dallas, Texas, sein neues System Massivit 10000 für Verbundwerkstoffe an.

Das additive Fertigungssystem Massivit 10000 wurde laut dem Unternehmen entwickelt, um den Engpass bei der Herstellung von Verbundwerkstoffwerkzeugen zu überwinden, indem der Prozess automatisiert wird. Es nutzt duroplastische Polymergussmaterialien, die eine hohe HDT (Heat Deflection Temperature) und einen niedrigen CTE (Coefficient of Thermal Expansion) aufweisen.

Basierend auf der neu entwickelten Cast-In-Motion (CIM)-Technologie des Unternehmens kombiniert es die ultraschnelle additive Fertigung mit dem direkten Gießen von proprietärem, industrietauglichem Zweikomponentenmaterial auf Epoxidbasis.

Mit der neuen Technologie entfällt die Notwendigkeit, eine erste Vorlage herzustellen. Dadurch werden die bestehenden neunzehnstufigen Arbeitsabläufe für das Gießen auf nur vier Schritte reduziert. Darüber hinaus bietet die Cast-In-Motion-Technologie eine außergewöhnliche Geometriefreiheit für komplexe Designs.

Massivit 10000 - Disrupting the Composite Materials Market

Massivit 3D ist bereits mit einem Portfolio von 3D-Großdrucksystemen, die von Kunden in 40 Ländern installiert wurden, in die globale additive Fertigung vorgedrungen. Das Unternehmen plant, mit seiner neuen Technologie in mehrere Faser-Kunststoff-Verbund-Bereiche zu expandieren, darunter die Schifffahrts-, Automobil-, Eisenbahn-, Konsumgüter-, Sportartikel-, Luft- und Raumfahrtindustrie sowie andere Branchen. Mit einem Bauvolumen von bis zu 1,2 x 1,5 x 1,65 Metern eignet sich die Massivit 10000 für eine Vielzahl von Anwendungen in Branchen, die ihre Durchlaufzeiten im Vergleich zur herkömmlichen Produktion drastisch verkürzen wollen.

Die neue Massivit 10000, die in Kürze auf den Markt kommt, wird auf der Messe zur Vorbestellung erhältlich sein.

Massivit 10000

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelInfinite Flex stellt Rein-Kupferpulver für den 3D-Druck vor
Nächsten ArtikelMEBA 3D 335 Bandsägemaschine: 3D-gedruckte Metallteile sauber und wirtschaftlich von der Grundplatte trennen
David ist Redakteur bei 3Druck.com.