Home 3D-Drucker Massivit 3D präsentiert die neuen 3D-Großformatdrucker Massivit 5000

Massivit 3D präsentiert die neuen 3D-Großformatdrucker Massivit 5000

Massivit 3D Printing Technologies Ltd. (TASE: MSVT), ein Anbieter von 3D-Großdrucksystemen, wird den Massivit 5000 3D-Drucker auf der kommenden RAPID + TCT-Messe in Detroit, Michigan, zwischen 17. und 19. Mai vorstellen.

Die Besucher des Massivit 3D-Standes (Nr. 3613) werden die Möglichkeit haben,
Live-Demonstrationen des Massivit 5000 zu sehen, der eine 30-mal höhere Druckgeschwindigkeit als andere 3D Drucklösungen bietet. Außerdem wird eine Reihe großer gedruckter Teile, Formen und Prototypen zu sehen sein.

Teilnehmer der Veranstaltung können eine Vorführung des 3D-Großdruckers Massivit 5000 auf der RAPID + TCT hier buchen.

Der Massivit 5000 3D-Großformatdrucker wurde entwickelt, um die Vorlaufzeiten für Hersteller in den Bereichen Schienenverkehr, Schifffahrt, Automobilbau, Verteidigung, Architektur, Kulissenbau und Bildung, zu verkürzen.
Er bietet ein Bauvolumen von 57″ x 44″ x 70″ (145cm x 111cm x 180cm) und ermöglicht es Herstellern, Teile in Originalgröße innerhalb weniger Stunden zu produzieren.
Die Massivit 5000 nutzt die einzigartige Gel Dispensing Printing (GDP)-Technologie von Massivit 3D, die bis heute in über 40 Ländern eingesetzt wird.

GDP nutzt das fortschrittliche Fotopolymer-Druckgel des Unternehmens, Dimengel, das unter UV-Licht im Handumdrehen aushärtet. Dies ermöglicht die Hochgeschwindigkeitsproduktion von großen, komplexen Teilen mit wenig bis gar keinen erforderlichen Stützstrukturen. Der 5000 bietet eine hochentwickelte, integrierte Slicing--Software für die automatische Dateivorbereitung sowie eine Reihe von Funktionen, die die Effizienz des workflows erhöhen.

Massivit 5000 - Large-Scale 3D Printing for Automotive, Marine, & Rail

Sein Doppelkopf-Druckmechanismus kann zwei unabhängige Teile gleichzeitig drucken, wobei auf jedem Kopf ein anderes Material verwendet werden kann. Der Massivit 5000 bietet eine Reihe von Druckauflösungen und -modi, darunter ein Modus für variable Auflösung. Darüber hinaus unterstützt er eine breite Palette an zweckgebundenen Druckmaterialien. Eine Dim 20-FR ist das weltweit erste UL94-V0-konforme 3D-Druck-Duroplast-Gel, das schwer entflammbar ist.

Die Besucher der RAPID + TCT werden die Möglichkeit haben, Fallstudien von Kunden sowie eine Reihe von 3D-Großdruckanwendungen auf dem Stand von Massivit 3D zu sehen. Auf der Messe wird das Unternehmen auch Neuigkeiten über das Massivit 10000 Additive Tooling System für Verbundwerkstoffe vorstellen, das kürzlich auf der JEC World 2022 in Paris am 3. Mai 2022 vorgestellt wurde.

Mit dem Ziel, den digitalen Wandel im Bereich der Verbundwerkstoffe voranzutreiben, hat Massivit 3D dieses additive Fertigungssystem zur Überwindung bekannter Engpässe in der Verbundwerkstoff Herstellung entwickelt. Basierend auf der neuen Cast-In-Motion-Technologie des Unternehmens ermöglicht das System den direkten Druck komplexer Formen aus Hochleistungs-Gusswerkstoffen. Die Technologie verkürzt die Zeit für die Werkzeugherstellung um 80 %, senkt die Kosten und verringert den Materialabfall.

Der Massivit 10000 ermöglicht nicht nur den direkten Druck von Formen, sondern auch die schnelle Herstellung von komplexen Prototypen, Dornen und Stopfen. Die Markteinführung des Massivit 10000 hat bereits zu einer starken Nachfrage in verschiedenen Branchen geführt, was sich in der Unterzeichnung von 12 neuen Reservierungen während der JEC World Messe letzte Woche gezeigt hat. Insgesamt gibt es 29 Reservierungen für die neue Massivit 10000, die im zweiten Halbjahr 2022 ausgeliefert wird.

Erez Zimerman, CEO von Massivit 3D, kommentierte: „Wir freuen uns, die neuesten 3D-Großdrucktechnologien und -anwendungen mit der Fertigungsbranche auf der Rapid + TCT zu teilen. Massivit 3D wurde gegründet, um die grundlegenden Grenzen von AM in Bezug auf Größe, Geschwindigkeit und Materialvielfalt zu überwinden. Es ist uns eine Ehre, unsere neuesten Technologien, Hochleistungsmaterialien und großtechnische
Anwendungen vorzustellen, die die globale Fertigung von traditionellen, manuellen Prozessen in das digitale Zeitalter führen werden.“

Mehr über Massivit3D finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.