Home 3D-Drucker Mehrfarbig drucken mit dem Diamond Hotend von RepRap.me – Update: Erfolgreiche Kickstarter...

Mehrfarbig drucken mit dem Diamond Hotend von RepRap.me – Update: Erfolgreiche Kickstarter Kampagne

In einer Kickstarter Kampagne stellt das Team von RepRap.me aus Dänemark das von ihnen entwickelte Diamond Hotend vor. Damit sollen sich mehrfarbige Ausdrucke am 3D-Drucker realisieren lassen.

14.4.2015: Bei dem Diamond Hotend können drei verschiedenfarbige Filamente gleichzeitig durch eine Düse gedruckt werden. Dies ermöglicht auch das Mischen der einzelnen Filamente zu neuen Farbtönen. Die Düse oder so genannte „Nozzle“ in Form eines Diamanten verleiht dem Hotend seinen Namen. Die Kammer zum Mischen des Filaments wurde so klein wie möglich gehalten um einen schnellen Farbwechsel zu garantieren. Weiters kann ein „waste tower“ neben dem Ausdruck dafür sorgen, dass nur reinfarbiges Filament für das tatsächliche Druckobjekt verwendet wird. Verarbeitet können übrigens Materialien wie PLA, ABS, HIPS, FLEX und PETG werden.

Die drei Kühlungselemente für die Filamentzufuhr stammen von E3D Online, einem britischen Unternehmen, das vor kurzem erst das preiswerte E3D Lite 6 Hotend vorgestellt hat. Bislang wurden Halterungen sowie Hard- und Firmware Upgrades für den Prusa i3 sowie den Witbox 3D-Drucker entwickelt.

In folgendem Video wird die Funktion des Diamond Hotends erklärt:

Ways of color printing with the Diamond Hotend.

Das Ziel der Kampagne von umgerechnet ca. € 20.000 wurde bereits um mehr als das Doppelte übertroffen. Bis zum 1. Mai können „Backer“ die verschiedenen Kits sowie fertig zusammengebaute Hotends auf Kickstarter erwerben. Das Design für die Halterung steht auf Thingiverse zum Herunterladen zur Verfügung.

 

5.5.2015: Update – Kickstarter Kampagne erfolgreich abgeschlossen

RepRap.me hat seine Kickstarter Kampagne für das Diamond HotEnd mit umgerechnet ca. € 84.000 finanziert über 452 Unterstützer erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde auch eines der beiden Stretch Goals, nämlich eine zusätzliche Nozzle-Größe für 3 mm Filament, erreicht.

Das Entwicklerteam des Hotends für mehrfarbige 3D-Drucke will das mit Juni angegebene Lieferdatum einhalten.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuelleKickstarter