Home 3D-Drucker MiniToy 3D-Drucker für Kinder in Kürze auf Kickstarter erhältlich

MiniToy 3D-Drucker für Kinder in Kürze auf Kickstarter erhältlich

Das 3D-Druck Unternehmen Weistek mit Sitz in China wird in Kürze seinen kinderfreundlichen 3D-Drucker, genannt MiniToy, auf Kickstarter vorstellen. 

Das Gerät soll für Kinder ab 4 Jahren geeignet sein und neben Spielzeug und Schmuck auch Objekte für den Unterricht, wie historische Artefakte, Moleküle oder Gebäude, drucken. Dabei kann über eine mobile App auf die STEAM Bildungsplattform zugegriffen werden. STEAM ist eine zusammenfassende Bezeichnung von Unterrichts- und Studienfächern aus den Bereichen Naturwissenschaft, Informatik, Technik, Kunst und Mathematik. Druckbare Objekte sind diesen Kategorien zugeordnet.

Der MiniToy wurde so konzipiert, dass er sicher für die Handhabung durch Kinder ist. Mechanische Teile wurden verbaut um mögliche Verbrennungen zu vermeiden. Zudem ist das Filament unbedenklich und besteht aus nicht giftigen, biologisch abbaubaren Materialien.

Das Gerät ist somit laut Weistek nicht nur für die Schule sondern auch für die Verwendung zu Hause geeignet.

Weistek hat bislang zwei Patente im Rahmen der Entwicklung des MiniToy erhalten sowie weitere eingereicht. Die Kickstarter Kampagne startet am 10. Mai 2016, wobei eine limitierte Anzahl an 3D-Druckern zum Preis von $ 249 erhältlich sein wird.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.