Home 3D-Drucker Modix stellt „Generation 4“ seiner großformatigen 3D-Drucker vor

Modix stellt „Generation 4“ seiner großformatigen 3D-Drucker vor

Modix, ein Spezialist in der Entwicklung von großformatigen 3D-Druckern, kündigte wichtige Updates für seine 3D-Drucker an. Die neue „Generation 4“-Version wird die Kernleistung und die Fähigkeiten der 3D-Drucker erweitern.

Zu den wichtigsten Verbesserungen gehören:

  • IDEX-Dualdruck – IDEX steht für unabhängige Dual-Extruder. Mit dieser Funktion kann jeder Extruder außerhalb des Bettes „parken“, während er inaktiv ist. IDEX reduziert den manuellen Aufwand für das Entfernen von Stützen drastisch, indem es eine spezielle Art von abbrechbarem Stützfilament verwendet. Dies ist besonders wichtig für den Druck fortschrittlicher Modelle mit internen Geometrien unter Verwendung von wasserlöslichem Filament. Das IDEX-Add-on ist eine bedeutende Erweiterung des Modix-Angebots.
  • Schneller 3D-Druck – Verfahrwege von bis zu 350 mm/s, hochwertiger Druck mit 100 mm/s und höhere Geschwindigkeiten für den Entwurfsdruck. Diese bemerkenswerten Geschwindigkeiten werden durch starke Nema-23-Motoren auf der X-Achse ermöglicht, die die derzeitigen Nema-17-Motoren ersetzen. Da bei der IDEX-Konfiguration zwei Motoren für die Y-Achse verwendet werden, einer pro Extruder, ist auch die
    Gewichtsbelastung des Motors auf der Y-Achse reduziert und die Geschwindigkeit erhöht.
  • Vollautomatische Kalibrierung – Modix bietet jetzt für alle Modelle einen vollständigen Satz automatischer Kalibrierungsroutinen an, einschließlich automatischer Bettneigung, Bettnivellierung, Gantry-Ausrichtung und Z-Offset-Kalibrierung.
  • Zahlreiche weitere Verbesserungen, einschließlich optischer Endanschläge, die die Genauigkeit der Auftragswiederherstellung verbessern, stärkere Nema-23-Motoren an der Z-Achse, verbesserte Gehäuseabdichtung und Ergonomie, Not-Aus-Taste als Standard und ein frisches, neues Design. Zu den kurzfristigen Erweiterungen gehören ein Bewegungssystem mit geschlossenem Regelkreis, eine beheizte Kammer und ein XXL-Flow-Extruder.

Shachar Gafni, CEO von Modix: „Modix setzt seinen Weg zum Marktführer fort, indem es Spitzentechnologien integriert und gleichzeitig das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis seiner Drucker beibehält. Unser einzigartiger Ansatz der modularen Selbstbaukästen ermöglicht es uns, schnell zu handeln und unsere Plattformen im Laufe der Zeit schrittweise zu verbessern, anstatt auf eine große Veröffentlichung zu warten.

Nach der Veröffentlichung mehrerer wichtiger Verbesserungen im vergangenen Jahr, darunter ein neuer Druckkopf, ein Verstopfungsdetektor und ein Magnetbett, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt für die Einführung einer neuen, aufgefrischten Basisplattform.

Wie immer ist Abwärtskompatibilität ein wichtiger Wert für Modix, so dass alle Besitzer von Vorgängermodellen in der Lage sein werden, ihre Maschinen mit diesen neuen Technologien aufzurüsten. Besitzer von großen 3D-Druckern von Modix profitieren im Laufe der Zeit von einer höheren Investitionsrendite im Vergleich zu einem alternativen Angebot in Form einer geschlossenen Box.“

John Van El, Modix CCO: „Die neue IDEX-Technologie ermöglicht es Modix, sein Angebot zu erweitern, indem es auf mehr Arten von Kundenbedürfnissen eingeht. Infolgedessen werden die Vertriebspartner von Modix in der Lage sein, mehr Geschäfte mit mehr Kundentypen abzuschließen.“

Modix ist ein in Tel Aviv ansässiger Entwickler von großformatigen 3D-Druckern. Die 3D-Drucker von Modix basieren auf ausgewählten, hochbelastbaren Premium-Komponenten und einem High-End-Design, das Zuverlässigkeit und hochwertige Drucke für industrielle Endverbraucher bietet.

Mehr über Modix finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.