Home 3D-Drucker Modix stellt neue Großraum 3D-Drucker vor

Modix stellt neue Großraum 3D-Drucker vor

Der israelische 3D-DruckerHersteller Modix, der sich auf Maschinen mit großem Druckvolumen spezialisiert hat, hat nun drei neue Modelle vorgestellt. Damit verdoppelt sich das Produktportfolio des Herstellers von 3 auf 6. Die neuen Modelle erfüllen die spezifischen Anforderungen der Automobil-, Luft- und Raumfahrt- sowie Prothetikmärkte.

Die neuen Drucker basieren auf dem gleichen Design wie die Modix BIG-60 Version 3.0, Modix BIG-120X und Modix 120Z 3D-Drucker. Der Modix BIG-Meter verfügt über ein Druckvolumen von 1.000 x 1.000 x 1.000 mm und kostet 10.500 US-Dollar. Der Modix BIG-180X hat mit 1.800 x 1.000 x 600 mm ein noch größeres Druckvolumen und richtet sich an Kunden aus der Automobilindustrie. Der Preis wird mit 12.000 US-Dollar angegeben. Das dritte Modell ist der Modix BIG-40 um 4.500 US-Dollar. Der Drucker mit einem Druckvolumen von 400 x 400 x 800 mm ist auf Kunden aus dem Prothesemmarkt ausgerichtet.

Alle neuen Drucker werden als Selbstbausätze geliefert und verfügen laut Presseaussendung über hochwertige Komponenten, wie die übrigen 3D-Drucker von Modix. Dazu gehört ein E3D-Druckkopf, DUET3D-Controller, HIWIN-Bewegungsschienen, IGUS-Verkabelung, Gates-Riemen, Meanwell-Netzteil. Zusätzlich gibt es noch Add-Ons wie eine Hot-End-Konfiguration (E3D V6, E3D-Vulcano High Flow und E3D Super-Vulcano), Luftfiltervorrichtung, Hochtemperatur-Hotend und mehr.

Die Drucker bauen ansonsten auf der gleichen Technik wie die anderen Geräte aus dem Portfolio, welche 2020 vorgestellt wurden. Eine Übersicht aller Maschinen von Modix finden Sie in unserem 3D-Drucker-Verzeichnis.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.