Home 3D-Drucker Nautilus: kostengünstiger DLP 3D-Printer

Nautilus: kostengünstiger DLP 3D-Printer

Chinesische Entwickler bieten derzeit  einen kostengünstigen DLP 3D-Drucker auf der crowdfunding Plattform Indiegogo an.

Der Nautilus 3D-Printer ist ein Eigenbau Set, welches mithilfe eines DLP Projektors ein UV-empfindliches, flüssiges Photopolymer zu 3-Dimensionalen Objekten aushärtet. Im Vergleich zu traditionellen Fused Filament Fabrication (FFF) 3D-Drucker, können mithilfe dieser, auf Stereolithografie basierenden Technologie, hochauflösende Objekte in kurzer Zeit erzeugt werden. Nachteilig sind allerdings die höheren Materialkosten sowie eingeschränkte Materialeigenschaften.

Technische Spezifikationen:

  • Bauraumgröße: 10,24 x 7,68 x 12 cm
  • Druckgeschwindigkeit: bis zu 24 mm/h
  • Auflösung: bis 10 Micron (Z)
  • Projektor: 1024 x 768 DLP
  • Gerätegröße: 20 x 30 x 55 cm
  • Gewicht: 2,7kg

Der Nautilus 3D-Drucker kann noch in den nächsten Tagen um $1.099 zzgl. Versandkosten bestellt werden. Geliefert soll das Gerät im Oktober 2013 werden.

Der Nautilus 3D-Printer ist nicht der erste Eigenbau 3D-Drucker auf Stereolithografie Basis. Andere Stereolithografie Projekte sind der Ilios 3D-DruckerLunavast 3D PrinterMiicraft 3D DruckerJunior Veloso 3D PrinterB9 CreatorSedgwick Open Source 3D DLP Printer und der Acme Design Monolith.

(c) Picture & Link: Nautilus 3D Printer via Indiegogo

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.