Home 3D-Drucker Neuartiger DLP Drucker druckt in High-Res (Update)

Neuartiger DLP Drucker druckt in High-Res (Update)

Ein Entwickler aus Singapore hat den ersten Stereolithografie 3D-Printer für Zuhause entworfen. 

Stereolithografie Drucker arbeiten mit einem UV empfindlichen, flüssigen Harz, welches normalerweise mittels Laser, Schicht für Schicht gehärtet wird. Diese Drucker zeichnen sich durch eine sehr hohe Auflösung aus, sind aber verhältnismäßig teuer.

Original Artikel vom 08.04.2011:

Der Entwickler Junior Veloso hat nun einen eigenen Drucker entworfen der anstelle eines Lasers mit einem wesentlich günstigeren, modifizierten DLP Videobeamer arbeitet. Das flüssige Harz befindet sich dazu in einem Glasbehälter der von unten belichtet wird. Pro Layer benötigt der DLP-Drucker dafür 4 bis 8 Sekunden. Das ist zwar eine längere Belichtungszeit als ein Laser benötigen würde, dafür kann der Beamer die gesamte Schicht auf einmal belichten. Nach der Belichtung eines Layers, wird das Objekt eine Ebene nach oben gezogen und die Belichtung des nächsten Layers erfolgt.

Das faszinierende Zeitraffer-Video zeigt wie das Objekt aus der Flüssigkeit gezogen wird:

Mittels weiteren Modifizierung wurde der Drucker nun noch weiter verbessert, so dass er nun für einen Home-Printer mit einer außergewöhnlich hohen Auflösung Drucken kann. Damit werden andere Systeme in der Druckqualität übertrumpft. Veloso plant nun die Entwicklung eines Bausatzes, den er in naher Zukunft verkaufen möchte.


Update: 09.03.2012

Nachdem man nun einige Monate nichts von dem neuen DIY Stereolithografie Drucker gehört hat, meldet sich Veloso mit folgender Meldung zurück:

It has been a while since my last update, my apologies for that…. I have been quite busy…
Pedro is now leading the project and we have everything ready for the kit, looks impressive. I will post the details this week.

Scheinbar steht Veloso kurz vor der Veröffentlichung seines angekündigten Bausatzes.

 

Update: 30.03.2012 

Nachdem eine komplett zusammengestellte Version des Stereolithografie Druckers um die US $ 4.000 kostet, kündigte Junior Veloso auch eine Basic DIY Version um $600 an.

Diese Eigenbau Version beinhaltet neben der Dokumentation auch eine Software und das Controller Board.

Beide Preise sind aber trotzdem nur bei einer gewissen Nachfrage möglich. Daher kann man die beiden Versionen bei Junior Veloso vorbestellen.

 

Update: 04.04.2012

Junior Veloso´s 3D-Drucker hat nach der Einstellung seines Projektes auf Indiegogo, bereits nach dem ersten Tag mehr als $ 45.000 der geplanten $ 300.000 eingespielt.

3D Printer – High Resolution – Printing Alien Skull

 

Update: 24.04.2012

Nach einem anfänglichen Hype scheint nun die Finanzierung ins Stocken zu geraten. Obwohl nur noch 8 Tage übrig sind, hat Veloso gerade erst 1/3 des geplanten Budgets gesichert. Das Projekt scheint damit kurz vor dem Scheitern zu stehen.
Schuld daran könnten die kürzlich erschienenen neuen Konkurrenzprodukte wie der B9 Creator und Miicraft 3D-Printer sein, die teils mit Open Source Hardware punkten können. Die große Zeit der DIY Stereolithografie 3D-Drucker scheint jedenfalls kurz bevorzustehen.

 

LinkDLP Drucker
Bild-Quelle: Screenshot von 3dhomemade.blogspot.com

 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.