Neuer 3D-Drucker bei Conrad: Renkforce 3D-Drucker RF1000

3591

Conrad bietet mit dem Renkforce RF1000 einen neuen 3D-Drucker als Bausatz oder fertig zusammengestellt an. 

Der Fused Filament Fabrication (FFF) 3D-Drucker kommt als Single Extruder Gerät und soll in Deutschland produziert worden sein.

Technische Spezifikationen:

  • Bauraumgröße: 250 x 235 x 175 mm
  • Druckmaterialien: ABS, PLA, PVA, EcoPLA, PET, Tauman, Laybrick, Bendlay, Laywood-D3, HIPS und smart ABS
  • Druckschicht-Dicke: 0.4 mm
  • Druckbett: beheizbar (450 Watt), keramische Oberfläche
  • Gewicht: 16.5 kg
  • Farbe: Silber
  • Gehäuse: Aluminium
  • Anschlüsse: SD-Karten Slot, USB2.0
  • Gerätegröße: 175 x 235 x 500 mm

Renkforce 3D Drucker-Bausatz RF1000 2

Renkforce 3D Drucker-Bausatz RF1000

Der Renkforce 3D Drucker Bausatz RF1000 steht für €1499, das fertig zusammengebaute Gerät für €1999 zur Vorbestellung zur Verfügung. Das Gerät soll sich künftig auch mittels Fräseadapters zu einer 200 Watt Fräse erweitern lassen. Damit sollen Platinenfräsungen, Gravuren und Beschriftungen in Materialien wie Kunststoff, Holz, Aluminium und Messing ermöglicht werden. Auch ein Laseradapter könnte folgen.

(c) Picture & Link: Conrad

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.