Nexa3D bringt SLA 3D-Drucker für die Industrie auf den Markt

430

Auf der CES 2018 in Las Vegas stellt Nexa3D den ultra-schnellen SLA 3D-Drucker NXV vor. Mit einer speziellen Technologie sollen Druckgeschwindigkeiten von bis zu 1 Zentimeter pro Minute möglich sein.

Der NXK ist der erste professionelle 3D-Drucker von Nexa3D. Mit einer XY Auflösung von 30 Mikrometern lassen sich beinahe alle Bauteile mit hohem Detailgrad erzeugen. Durch das patentierte LSPc (Lubricant Sublayer Photo-curing) Verfahren sollen sowohl die hohe Geschwindigkeit wie auch die hohe Druckqualität möglich sein. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Zentimeter (Z-Achse) pro Minute, ist der NXK zudem rund 40 mal schneller als die meisten bisherigen SLA 3D-Drucker.

Das Bauvolumen ist mit 180x140x200mm relativ groß, für einen SLA 3D-Drucker mit einer derart hohen Auflösung. Die Kombination aus Druckgeschwindigkeit und Qualität machen den NXK ideal für zahlreiche Anwendungen. Von Prototypen bis zu Kleinserien sind alle Anwendungen denkbar. Spezielle Algorithmen sollen zudem sicherstellen, dass auch komplexe Geometrien mit hoher Geschwindigkeit gedruckt werden können.

After several years of bootstrapping through the early stages of proving and nailing our game-changing technology, we are gratified to be here at CES 2018 with some of our early access marquee users and resellers who are partnering with us to validate the scaling of our first product.

Der NXV von Nexa3D soll zum Preis von rund 20.000 Dollar erhältlich sein. Aktuell kann der NXV auf der CES in Las Vegas bestaunt werden.