Home 3D-Drucker NXT Factory stellt auf der Rapid + TCT 2019 seine Hochgeschwindigkeits-Quantenlasersinteranlage QLS...

NXT Factory stellt auf der Rapid + TCT 2019 seine Hochgeschwindigkeits-Quantenlasersinteranlage QLS 350 vor

NXT Factory, gab bekannt, dass es auf der Rapid + TCT 2019 sein erstes vollautomatisches Polyamid-Fertigungssystem, das QLS 350, vorstellen wird. NXT Factory plant, seinen bahnbrechenden 3D-Drucker vom 21. bis 23. Mai auf dem XponentialWorks-Stand Nr. 2117 im Cobb Center in Detroit zu demonstrieren.

NXT Factory lädt Fachleute, qualifizierte Wiederverkäufer und strategische Partner ein, die Leistungsfähigkeit und das Potenzial dieser neuen Kategorie von 3D-Druckern aus erster Hand zu sehen. Das Unternehmen nimmt Bestellungen entgegen, deren Auslieferung Anfang des zweiten Halbjahres 2019 beginnen soll.

“Wir freuen uns, das erste Hochgeschwindigkeits-, Hochtemperatur- und Hochleistungspolymersystem zu vergleichbaren Kosten und Leistungen des Spritzgießens auf den Markt bringen zu können”, sagte Kuba Graczyk, Mitbegründer und CEO von NXT Factory. „In den letzten drei Jahren haben wir fleißig daran gearbeitet, das unserer Meinung nach einzige vollautomatische Lasersinter-Produktionssystem mit robotergeführtem, austauschbarem Pulverwagen, integriertem Wärmemanagement und mehreren Sensoren zu entwickeln, zu testen und zu perfektionieren. Unser Cloud-basiertes Produktionsmanagementsystem gibt Endbenutzern die vollständige Kontrolle über ihre Druckprozesse.“

Mit dem höchsten Teiledurchsatz seiner Klasse bietet die QLS 350 im Vergleich zu herkömmlichen Werkzeugkosten erhebliche Einsparungen und beispiellosen Produktionsdurchsatz und Flexibilität. Der QLS 350 bietet eine bis zu 4-fache Druckgeschwindigkeit gegenüber herkömmlichen Lasersintertechnologien und erreicht dank seines proprietären Strahlführungssystems und eines insgesamt autonomen Pulvermanagements die Druckgeschwindigkeit von Mehrstrahl-Fusionsdruckern.

Mit seiner abnehmbaren, robotergeführten Druckkammer für unabhängige Abkühlung und ein autonomes Depowering-Modul bietet der QLS 350 eine polymerbasierte Produktionsalternative zum herkömmlichen Spritzguss mit umfassenden Industrie 4.0-Funktionen für den vollautomatischen 24-Stunden-Betrieb.

„Wir haben die Ehre, mit führenden Automobilzulieferern zusammenzuarbeiten, um die Wirtschaftlichkeit unseres QLS 350 erfolgreich zu validieren und zu demonstrieren, wie das Eigentum an diesem einzigartigen System die Produktivität steigern, die Margen steigern und kleine bis mittlere Serien von 8.000 bis 12.000 Teilen pro Serie rentabler herstellen kann“, sagte Avi Reichental, Mitbegründer und Executive Chairman von NXT Factory. „Gemeinsam mit unserem Automotive-Partner verbessern wir erfolgreich die Kosteneffizienz kleinerer Produktionsläufe, einschließlich des Wegfalls aufwändiger Werkzeuge und der Reduzierung der Umrüstzeiten, während wir mit von der Spritzgussindustrie anerkannten Materialien drucken, die für die Lieferkette validiert sind.“ Media Kit hier erhältlich.

Im Zusammenhang mit der Preisgabe des QLS 350 gab NXT Factory den Start seines bevorzugten Materialpartnerprogramms mit qualifizierten Drittanbietern bekannt. Mit diesem Programm soll die Produktionsplattform von NXT Factory mit höherem Durchsatz für die weltbesten Materiallieferanten geöffnet werden, die gemeinsam den Fokus des Unternehmens auf die Beschleunigung der Einführung der digitalen Fertigung in Standardproduktionsanwendungen legen. Lieferanten, die an den Details des NXT Factory-Partnerprogramms interessiert sind, werden gebeten, sich zu bewerben, indem sie hier klicken und einen privaten Termin bei Rapid + TCT vereinbaren.

„Das Herzstück unserer Technologie ist die firmeneigene Integration von Beam Delivery mit Deep-Learning-Algorithmen, die in Echtzeit prädiktive und präskriptive Entscheidungen treffen, um intelligentes Hochgeschwindigkeitsdrucken und Qualitätsüberwachung in Echtzeit Schicht für Schicht zu ermöglichen“, sagte Tomasz Cieszyński, Co- Gründer und CTO, NXT Factory. “Wir konzentrieren alle unsere Entwicklungs- und Fertigungsanstrengungen auf Produktqualität und Zuverlässigkeit, um sicherzustellen, dass jeder einzelne unserer Kunden in seiner Produktion eine kontinuierliche und wiederholbare Leistung erbringt.”

Der QLS 350 ist mit einer robotergeführten abnehmbaren Druckkammer ausgestattet, die über ein Wärmemanagement und ein automatisches Andocken verfügt. Das System kann auch mit einem vollständig autonomen Depowering-System für den Dauerbetrieb bestellt werden.

 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.