Home 3D-Drucker Omni3D stellt mit Factory 2.0 einen industriellen 3D-Drucker vor

Omni3D stellt mit Factory 2.0 einen industriellen 3D-Drucker vor

Der polnische 3D-Drucker Hersteller Omni3D bringt einen FDM-Drucker für industrielle Anwendungen auf den Markt.

Der Factory 2.0 3D-Drucker wurde nach einer 2-jährigen Entwicklungszeit nun erstmals präsentiert. Das Gerät mit einem geschlossenen Bauraum von 50 x 50 x 50 cm druckt mit einer Genauigkeit von bis zu 40µm. Durch die Stabilität der Konstruktion erreicht der Factory 2.0 eine maximale Geschwindigkeit von 350 mm/Sekunde. Über den Touchscreen lässt sich der Drucker einfach bedienen und macht so die Verbindung zu einem PC hinfällig. Die zwei Druckköpfe sollen zukünftig durch die bereits vorhandene Zufuhr auf insgesamt vier Stück erweitert werden können. Über eingebaute Mikroprozessoren und Elektronik wird die Temperatur im Bauraum konstant gehalten, sowie die Filament-Extrusion durchgehend kontrolliert. Die kostenlose Software Mak3r basiert auf dem RepRap Open Source Projekt und unterstützt die Dateiformate .STL und .OBJ.

Technische Spezifikationen

    • Bauraum: 50 x 50 x 50 cm
    • Druckgenauigkeit:
      • Extreme: 40 µm
      • High: 100 µm
      • Medium: 200 µm
      • Low: 300 µm
    • Positionsgenauigkeit: XY: 10 µm, Z: 1 µm
    • Durchmesser Filament: 1,75 mm
    • Anzahl Druckköpfe: 2
    • Durchmesser Düsen: 0,4 – 0,8 mm
    • Beheizbares Druckbett (70°C), Dauer zum Aufheizen ca. 5 min
    • Max. Drucktemperatur: 250°C, Dauer zum Aufheizen ca. 1 min
    • Gewicht: 80 kg
    • Gerätedimensionen: 75 x 110 x 110 cm
  • RepetirHost+Skeinforge/SFACT/Cura/SLIC3R
  • Dateiformate: .STL und .OBJ
  • Unterstütze Betriebssysteme: Windows, XP or later, Linux (Ubuntu 12.04+) Mac OS X [10.6/10.7/10.8]

Der Factory 2.0 wird kommenden September für € 10.000 erhältlich sein und soll sowohl in Europa als auch in den USA vertrieben werden.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuelleOmni3D