Home 3D-Drucker Open Source / Eigenbau Kleiner Open Source 3D-Drucker: Philip Tiny Reprap

Kleiner Open Source 3D-Drucker: Philip Tiny Reprap

Das polnische „Idea Lab“ hat auf der 3D-Druck-Plattform Thingiverse einen Plan für einen neuen und kleinen Open Source 3D-Drucker veröffentlicht.

Es handelt sich hierbei um ein Reprap-Projekt. „Philip Tiny Reprap“ ist ein kleiner und günstiger 3D-Drucker, der in einer freien Lizenz erscheint. Auf Thingiverse kann man sich schon die ersten 3D-Modelle zur Erstellung des Druckers herunterladen. In den nächsten Tagen sollen noch weitere Elemente und Anleitungen folgen.

Alle Komponenten des Druckers werden laut den Machern 300 Euro kosten. Das letzte Projekt des Teams war der Idea Lab Max i3. Dies ist eine Kombination der zwei 3D-Drucker Mendel Max 2 und Prusa i3. Dieser Drucker kostet 579 Euro.

(C) Pictures: Thingiverse

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.