„Nintimdo RP“: Student 3D-druckt Nintendo Switch-Replik

547

Ein Elektrotechnik-Student der Iowa State University, Tim Lindquist, kombinierte eine Nintendo Switch mit einem Raspberry Pi und entwickelte so den „Nintimdo RP“. Retro-Spiele für den in einem 3D-gedruckten Gehäuse verbauten Mini-Computer kann man auf der Emulationsplattform RetroPie downloaden.

Zwar ist die neueste Nintendo-Innovation ein voller Erfolg an welcher sich Millionen Gamer erfreuen, jedoch fällt es vielen Nintendo-Begeisterten schwer, den alten Gaming-Klassikern abzuschwören.

Über die Plattform RetroPie können sich DIY-Freunde auf inoffizielle Art und Weise ganze Spielekonsolen, wie unter anderem Nintendo 64, Sega DreamCast oder Sony Playstation, auf einen Raspberry Pi downloaden und ihrer Spiele-Nostalgie nachgehen.

3d gedruckte nintimdo nintendo switch replik - "Nintimdo RP": Student 3D-druckt Nintendo Switch-Replik

Der „Nintimdo RP“ vereint einen Raspberry Pi im Kern der Kreation mit einem 3D-gedruckten Gehäuse, dessen Design stark dem einer Nintendo Switch-Konsole ähnelt. Zwar hat Lindquist’s Kreation natürlich nicht die gleiche Funktionalität wie das Original, jedoch ist der „Nintimdo RP“ für weit mehr Anwendungen als nur spielen verwendbar.

„Dieses Projekt sollte ein tragbares Spielsystem schaffen, das sich auch als tragbarer Computer verdoppeln lässt“, kommentiert Lindquist. „Das Ziel war es, eine Konsole zu schaffen, die sowohl funktionell als auch ästhetisch ansprechend ist.“

3d gedruckte nintimdo nintendo switch replik4 - "Nintimdo RP": Student 3D-druckt Nintendo Switch-Replik

Neben seinem klobigen, aber ansprechenden, 3D-Druck-Gehäuse wurde der Nintimdo RP mit einem Raspberry Pi 3 sowie einem Broadcom BCM287-Prozessor ausgestattet. Das Betriebssystem gleicht einer Light-Version von Linux mit RetroArch- und RetroPie-Emulatoren. Überdies wurde in den Nintimdo RP ein sieben Zoll Touchscreen integriert, welcher die Benutzeroberfläche anzeigt. Falls einem dies zu klein sein sollte, lässt sich Lindquist’s Erfindung auch bequem per HDMI-Kabel an einen Fernseher anschließen.

Laden lässt sich die Nintendo Switch-Replik über einen Micro-USB-Anschluss und der eingebauten 10.000 mAh Batterie. Weitere wichtige Funktionen sind unter anderem ein fortschrittliches Kühlsystem, USB-Anschlüsse für die serielle Kommunikation, eine 5-LED-Anzeige sowie eine Batteriestandsanzeige. Als Audio-Ausgang dienen entweder die eingebauten Lautsprecher oder auch ein Kopfhöreranschluss.

3d gedruckte nintimdo nintendo switch replik3 - "Nintimdo RP": Student 3D-druckt Nintendo Switch-Replik

Soviel zu den technischen Daten. Das 3D-gedruckte Gehäuse des Nintimdo RP ist jedoch auch nicht außer Acht zulassen. Es nahm einige Zeit in Anspruch, um ein passendes Design zu entwickeln. Entworfen mit dem Autodesk Inventor, gleicht das Gehäuse nun nahezu identisch dem einer Nintendo Switch Konsole.

Interessierte können sich Dank von Linquist zur Verfügung gestellten STL Dateien nun eine eigene Nintimdo RP zusammenbauen. Aus insgesamt vier STL Dateien, welche man entweder zu Hause oder über einen 3D-Druckdienst wie beispielsweise Shapeways herunterladen kann, lässt sich nun die eigene Konsolen-Hülle 3D-drucken.

„Meine zukünftigen Pläne für dieses Gerät sind geheimnisvolle ‘Easter eggs’, in denen man beim Start einige Tasten halten kann, um anstelle der Standard-Emulationssoftware CLI oder Linux GUI zu installieren“, erklärt der Student. „Ich möchte auch Hardware-Shortcuts zum Ändern von Einstellungen erstellen, anstatt eine Tastatur anzuschließen und den Befehl einzugeben.“

Homemade Game Console- "NinTIMdo RP"

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.