Home 3D-Drucker Open Source / Eigenbau Rhino Smart Detektor erkennt Verstopfung oder wenn das Filament ausgeht

Rhino Smart Detektor erkennt Verstopfung oder wenn das Filament ausgeht

Monirad Robotics bietet aktuell den Rhino Smart an, einen Detektor, der Verstopfungen des Extruders oder ausgegangenes Filament erkennt.

Jeder der einen FDM/FFF 3D Drucker im Einsatz hat oder hatte ist schon einmal zu dem Fall gekommen, dass während des Drucks entweder das Filament ausgeht oder ausgehen könnte oder der Extruder verstopft. Oft ist es ja gar nicht die Schuld des 3D Druckers, dass der Extruder verstopft, da sowohl ABS als auch PLA Filament Feuchtigkeit aus der Luft absorbieren. Diese Feuchtigkeit wird beim Schmelzen frei und bleibt im Hot End.

Aber ganz egal was der Auslöser dafür ist, kann der Rhino Smart dabei helfen. Und das für verschiedene 3D Drucker. Es werden Geräte mit Marlin, Repetier, Teacup oder Smoothie Firmware unterstützt. Für Bastler stellt Monirad auch eine Version zur Verfügung die mit Hardware, Pseudo Code und Beispiel Code für die eigene Programmierung zur Verfügung.

Der Rhino Smart Detektor kann ab 25CAD auf Kickstarter vorbestellt werden. Ab März will das Unternehmen über 400 Stück pro Monat dieser produzieren und ausliefern.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.