Home 3D Drucker selbst bauen Ultimaker erzielt weltweit Aufmerksamkeit

Ultimaker erzielt weltweit Aufmerksamkeit

Das junge niederländische Unternehmen Ultimaking erhält am laufenden Band Angebote.

Erst im Mai letzten Jahres startete Ultimaking den Verkauf des 3D-Druckers Ultimaker. Kurz darauf erfreute sich der Drucker, der auf dem RepRap Projekt basiert, weltweiter Bekanntheit. Aber nicht nur bei Bastler, Maker und FabLabs scheint der 3D-Printer beliebt zu sein, auch Investoren und Konkurenten buhlen um das Unternehmen.

So berichtete das niederländische Magazin fd.nl, dass alleine im Januar 30 Anfragen von Investoren das Unternehmen erreichten. Letztes Jahr wollte der 3D-Drucker Gigant 3D-Systems das Unternehmen sogar kaufen.

Offenbar planen die drei niederländischen Gründer Erik de Bruijn, Siert Wijnia und Martijn Elserman jedoch das Unternehmen (vorerst) selbst weiter zu führen.

via fd.nl

 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.