Home 3D-Drucker OWL stellt 2 neue Nano-3D-Drucker vor: MC-1 und MC-2

OWL stellt 2 neue Nano-3D-Drucker vor: MC-1 und MC-2

Der amerikanische Hersteller Old World Labs, kurz OWL genannt, stellt zwei neue Nano SLA 3D-Drucker vor: MC-1 und MC-2.

Die Geräte sind hauptsächlich für den Einsatz in Forschung, Medizin, Technik und Robotertechnik gedacht und erreichen eine Auflösung von 100 nm (0,0001 mm). Objekte im Nanometer-Bereich lassen sich mit Hilfe der Zwei-Photonen-Lithografie erstellen. Das Verfahren arbeitet dabei ähnlich wie die klassische Stereolithografie, mit einem UV empfindlichen flüssigen Harz, welches in diesem Fall mit einem ultradünnen Laserstrahl belichtet wird. Dort wo der Laserstrahl auf das Harz trifft, härtet das Material aus und erzeugt so Linien im Bereich von 100nm.

Beide werden über ein Service Abonnement angeboten, das Kunden ein Upgrade der Hardware bei Verfügbarkeit ermöglicht.

Technische Spezifikationen OWL MC-1:

Resolution: 1 micron
Precision: 100nm mechanical capability
Accuracy: +/- 500 nm
Repeatability: 99%
Build Volume: 6x6x6 in
Build Speed: 1in^3/hr
Build Materials: Photopolymer
Weight: 80 lb
Dimensions: 26L,18W,26H in
Power Input: 110VAC
Operating Temperature: 72degF

Technische Spezifikationen OWL MC-2:

Resolution: 100 nm (environmentally dependent)
Precision: 100 nm mechanical and software capability
Accuracy: +/- 50 nm
Repeatability: 99%
Build Volume: 6x6x6 in
Build Speed: 1in^3/hr
Build Materials: Photopolymer
Weight: 106 lb
Dimensions: 26L,18W,26H in
Power Input: 110VAC
Operating Temperature: 72degF

Die Nanodrucker sollen Mitte 2015 über das Subscription Service  erhältlich sein. Zu den Kunden des Herstellers zählen neben renommierten US Universitäten auch die NASA.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.