Home 3D-Drucker PlaySmart: Polaroid stellt neuen 3D-Drucker bei der CES 2019 vor

PlaySmart: Polaroid stellt neuen 3D-Drucker bei der CES 2019 vor

Polaroid hat bei der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas den neuen 3D-Drucker PlaySmart vorgestellt. In Europa soll das Gerät ab 1. März 2019 erhöltlich sein.

Schon bei der CES 2018 hat Polaroid eine Reihe von 3D-Drucker präsentiert. In diesem Jahr wurde der PlaySmart vorgestellt.

Der neue 3D-Drucker ist kompakt, hat eine WLAN-Steuerung sowie eine Kamera um den Druck zu kontrollieren. Ebenfalls hat das Gerät eine Filament-Überprüfung, die anzeigt wie viel Filament noch auf der Spule ist.

Ein weiteres Feature ist ein Erkennungsalgorithmus. Smart Eye und Smart Failure vergleicht das Modell mit dem tatsächlichen Druck und bricht den Druck ab, wenn die beiden nicht übereinstimmen. Obwohl es nur einen Extruder gibt, können Modelle in mehreren Farben 3D-gedruckt werden, indem die Software angewiesen wird, den Filamentwechsel anzuhalten. Der PlaySmart wird ab 1. März 2019 zu einem Preis von 449 Euro erhältlich sein.

Technische Details des PlaySmart 3D-Drucker

Technologie Fused Filament Fabrication (FFF)
Bauraumgröße 120 x 120 x 120 mm
Extruder 1
Schichthöhe 50 bis 300 Mikrometer
Konnektivität SD, USB oder mobile App
Unterstützte Materialien PLA, ABS, PETG und andere
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.