Home 3D-Drucker PocketMaker: $99 Mini 3D-Drucker auf Indiegogo

PocketMaker: $99 Mini 3D-Drucker auf Indiegogo

Mit dem PocketMaker hat ein Team von Studenten aus Peking einen 3D-Drucker im Taschenformat entwickelt, der aber nicht nur mit seiner kompakten Größe sondern auch dem günstigen Preis punkten soll.

In dem Bauraum von immerhin 8 x 8 x 8 cm des rund 850 g schweren 3D-Druckers lassen sich -- wie die Schöpfer auf der Indiegogo Webseite zeigen -- viele nützliche und interessante Objekte herstellen. Gedruckt werden kann laut Herstellern mit ABS und PLA Filament von Drittherstellern, wobei das eigene Pocket PLA auch in vier verschiedenen Farben angeboten wird. Neben einen herausnehmbaren Druckbett verfügt der PocketMaker über einen Druckkopf mit austauschbaren Düsen. Die Druckgenauigkeit soll bei 0.2 mm liegen.

Steuern lässt sich das Gerät, das neben WIFI auch über eine USB-Verbindung verfügt, unter anderem über die PocketMaker App, in der es auch zahlreiche 3D-Modelle zur Auswahl geben wird.

“Our mission was to make 3D printing simple and affordable. We redesigned and customized the motor while leaving only the essential structure needed for stable, quality 3D printing to make it truly affordable and completely effortless to use.”

Der PocketMaker ist derzeit ab $ 99 ($ 79 Early Bird -- solange noch verfügbar) auf der Crowdfunding Webseite Indiegogo zur Vorbestellung erhältlich. Der spätere Verkaufspreis soll bei $ 149 liegen.

PocketMaker 3D Printer—Indiegogo launch Campaign Video

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.