Home 3D-Drucker Print IT 3D eröffnet eine 3D-Druckervermietung in Großbritannien

Print IT 3D eröffnet eine 3D-Druckervermietung in Großbritannien

Servicebüro und Reseller Print IT 3D mit Sitz in Bridgend, Wales, bietet kleinen und mittleren Unternehmen nun die Möglichkeit, einen 3D-Drucker zu mieten.

Dies ist die jüngste Neuerung in einer Reihe ähnlicher Angebote von Anbietern wie SYS Systems und GoPrint3D, die darauf abzielen, wachsende additive Fertigungsbetriebe zu fördern und die Gemeinkosten bei der Inbetriebnahme einer Anlage zu reduzieren.

Das Unternehmen

Print IT 3D wurde 2009 in Südwales gegründet. Derzeit bietet das Unternehmen rund 40 verschiedene 3D-Modelle zum Verkauf an, die den persönlichen, professionellen und den Produktionsmarkt abdecken. In Peripheriegeräten und Software verkauft Print IT 3D seinen eigenen 3D Scanner, 3D EXPERT, 3D SPRINT und Geomagic Produkte von 3D Systems.

Aktuell bietet die 3D-Druckervermietung die preisgekrönte ProJet MultiJet Printing (MJP) 2500-Serie, je nach gewähltem Modell, für £ 2600, £ 3013 oder £ 3509 pro Monat an. Jedes Unternehmen und ebenso jede Privatperson kann sich bei dieser Druckervermietung einen 3D-Drucker nach Anfrage anmieten. Ebenso bieten sie die Option an, sich alles nach den persönlichen Bedürfnissen zusammenstellen zu lassen.

Drucker und Materialien

In dieser Druckerserie können Objekte mittes UV-härtbaren Photopolymeren mit leicht zu entfernenden Wachsträgern gedruckt werden.
Print IT 3D versucht eine Lösung für fast alle Kunden zu bieten und hat deswegen eine relativ umfangreiche Produktpaltte.

Der ProJet 2500 Plus ist der kostengünstigste 3D-Drucker in diesem Bereich und wird für rund 31.160 £ angeboten. Der Plus bietet die gleiche Baugröße und Schichtgenauigkeit wie der Standard ProJet 2500, nur ist er besser für dentale Anwendungen geeignet.

Das Unternehmen bietet nicht nur Drucker, sondern auch die dazugehörigen Druck- und Supportmaterialien an. Ein Beispiel hierfür ist das Projet 2500 Wax ist am oberen Ende des Spektrums und bietet eine Lösung für komplizierte Gießanwendungen mit einer Schichtgenauigkeit von 16 μ.

Die Leihgebühr für jedes dieser Systeme umfasst den Drucker, Finishing-Ausrüstung, Teile, Service und Arbeit. Materialpakete sind auch für unterschiedliche Produktionsmengen verfügbar.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
QuellePrint IT 3D
Vorherigen ArtikelGerman RepRap nimmt erstes Hochtemperatur Material mit bis 260°C Hitzebeständigkeit in Portfolio auf: PEKK Carbon
Nächsten ArtikelStudie zeigt Gesundheitsrisiko beim 3D-Druck mit bestimmten Filamenten
Ist 22 Jahre alt und studiert momentan im 1. Master-Semester Kunststofftechnik an der Fachhochschule in Wels. In der Welt der Generativen Fertigung und des 3D-Drucks ist er noch relativ neu aber deswegen empfindet er es als umso spannender. Um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, versucht er in seiner Freizeit so viel als möglich über Neuerungen in Erfahrung zu bringen.