Home 3D-Drucker PRotos V2: German RepRap bringt Nachfolger des PRotos 3D-Drucker

PRotos V2: German RepRap bringt Nachfolger des PRotos 3D-Drucker

Ein fester Rahmen soll für eine hohe Druckqualität, mehr Druckraum und einen flotteren Aufbau sorgen.

Zwei Jahre nach Vorstellung des original PRotos, präsentiert die German RepRap GmbH nun eine neue Version des hauseigenen 3D-Druckers. Das neue Bausatz soll sich nun in nur einen Tag aufbauen lassen, über eine bessere Druckqualität verfügen und größere Objekte Drucken können. Möglich macht dies ein neuer stabilerer Edelstahlrahmen der die bisherige Konstruktion aus Gewindestangen und Verbindungsteilen ersetzt. Dadurch wird nicht nur die Optik, sondern auch die Druckqualität durch das Verhindern ungewollter Bewegungen verbessert.

Der Edelstahlrahmen konnte bereits länger optional bestellt werden, nun ist er bei der PRotos Serie jedoch Standard.

Technische Spezifikationen:

  • Druckbereich: bis zu 230 mm x 230 mm x 125 mm (X/Y/Z) (abhängig von der Ausstattung)
  • Geschwindigkeit: 3mm Material bis 100mm/Sekunde, 1,75 mm Material bis ca. 180mm/Sekunde, Leerlauf bis 350mm/Sekunde
  • Betriebsspannung: 220/115V Wechselspannung
  • Material: ABS / PLA / PS / PVA / Laywood (Holzdraht) / Laybrick

Verfügbare Erweiterungen:

  • Beheiztes Druckbett 12V
  • Modulares Hot-End für 1,75 mm Filamente (Verbrauchsmaterial)
  • verschiedene Düsendurchmesser: 0,5 / 0,4 / 0,3 mm (wechselbar)
  • LCD-Steuerung incl. SD-Kartenleser für autonomen Betrieb
  • Upgrade-Kit DD-Extruder Dual
  • Druckplatte aus Glas (nur für PLA geeignet!)

Der PRotos V2 ist in der Einführungsversion ab 799,00 Euro inkl. MwSt erhältlich.

(c) Picture & Link: German RepRap GmbH

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.