ProX™ 800 und ProX™ 400 von 3D Systems

1006

3D Systems stellt den ProXTM 800, ein industrielles Gerät basierend auf der Selective Laser Sintering Technologie, sowie den Metall 3D-Drucker ProX 400 vor.

Der ProX 800 wurde für die Massenproduktion von präzisen Objekten durch eine Vielzahl von Materialien entwickelt. Durch den neuen Laserkopf kombiniert mit dem Druckmaterial Management-System sollen sowohl kleinere als auch große Teile mit möglichst niedrigen Gesamtbetriebskosten hergestellt werden können. Durch ein verbessertes Materialzufuhr-Modul und eine integrierte Touchscreen Steuerung ist das Gerät besonders bedienerfreundlich.

Das SLA Gerät garantiert präzise und hochauflösende Objekte und ist für den Einsatz in der Autoindustrie, der Raum- und Luftfahrt, in der (Zahn)Medizin als auch für 3D-Druck Serviceanbieter gedacht.

Introducing the ProX™ 800 SLA System

 

Das Industriegerät ProX 400 basierend auf der Direct Metal Drucktechnologie ermöglicht das Erzeugen von dichten Metallteilen bis zu einer Größe von 500 x 500 x 500 mm. Durch das modulare Produktionsdesign wird ein Teil automatisch fertiggestellt, während der nächste bereits gedruckt wird. Das Gerät kann über ein Dutzend Legierungen wie rostfreien Stahl, Aluminium, Kobalt-Chrom und Titan verarbeiten.

Der ProX 400 soll in der Autoindustrie, der Raum- und Luftfahrt, im Werkzeugbau sowie für medizinische Implantate zum Einsatz kommen.

3D Systems Previews High-Capacity ProX 400 Direct Metal 3D Printer for Tool-Free Manufacturing

(C) Picture: 3Druck, via 3D Systems

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.