Home 3D-Drucker Raise3D und der Rever auf Kickstarter gestartet

Raise3D und der Rever auf Kickstarter gestartet

Die Zeit von Kickstarter und neuen 3D Druckern ist noch nicht gekommen. Gerade sind wieder zwei neue 3D Drucker über die Crowdfunding Plattform vorgestellt worden.

Der Rever ist der “erste” 3D Drucker der speziell für Kinder entwickelt wurde. Dabei soll er die Kreativität der Jungen fördern, durch einen geschlossenen Bauraum sicher und dafür so einfach wie möglich zu bedienen sein. Hier setzt Qubea, der Hersteller hinter dem Rever, auf Steuerung per App. Android oder iOS.

Die Genauigkeit des Rever beschränkt sich auf 100 microns und auch das Filament ist mit 500g auf die Produkte des Herstellers beschränkt. Der Bauraum ist 150x150x150mm groß und der Rever kann für nur 219$ plus 65$ Versand vorbestellt werden.

Hier gehts zur Kickstarter Kampagne des Rever.

Raise3DRaise3D stellt gleich drei neue 3D Drucker auf Kickstarter vor. Die drei verschiedenen 3D Drucker kommen in drei verschiedenen Größen und jeder von den Drei kann per Extruder Upgrade auf zwei Düsen erweitert werden. Die drei Geräte nennen sich N1, N2 und N2 Plus.

Unterscheiden tun sich die drei nur durch den Bauraum, gesteuert werden alle über einen großen 7″ Touchscreen. Die Bauräume gehen von 20*20*20cm über 30*30*30cm bis 30*30*60cm. Die Genauigkeit von den drei Raise3D 3D Druckern ist durch das ganze Portfolio 10 micron in der Z-Achse. Zu haben sind die Raise3D im Moment noch ab 1.749$ für den N2 der N1 ist bereits ausverkauft. Geliefert soll schon ab Jänner 2016 werden.

Hier gehts zur Kickstarter Kampagne von Raise3D.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.