Home 3D Objekte Rasenmäher aus dem 3D-Drucker

Rasenmäher aus dem 3D-Drucker

Der südafrikanische Erfinder und Maschinenbauingenieur Hans Fouche beeindruckte schon mit dem riesigen RepRap 3D-Drucker „Cheetah“, der es ermöglicht große Teile in einem Druck zu erstellen. Nun präsentierte er einen Rasenmäher, der mit diesem 3D-Drucker hergestellt wurde.

Der 3D-Drucker „Cheetah“ arbeitet schnell. So konnte der Rasenmäher innerhalb von 9 Stunden ausgedruckt werden. Natürlich waren nicht alle Teile direkt aus dem Drucker. So waren der Motor, die Klingen sowie der Griff von einem alten Rasenmäher.

Die 3D-Modell-Dateien für den Rasenmäher kann man sich auf dem Portal YouMagine kostenlos herunterladen. In einem Video wird der Einsatz des Rasenmähers gezeigt:

Hans Fouche's 3D Printed Lawn Mower

Fouche überlegt mit seiner Firma „Fouche 3D Printing“ den 3D-Drucker „Cheetah“ auf den Markt zu bringen. Der Drucker hat eine Bauraumgröße von 1000mm x 1000mm x 1000mm. Die Maschine braucht kein Kunststoff-Filament, sondern arbeitet mit günstigeren ABS-Pellets. Fouche strebt einen Preis von 125.000 Rand (8.990 Euro) an.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuelleFouche 3D Printing