Regenovo stellt Bio-Architect X 3D-Bioprinter vor

188

Das chinesische Biotechnologie-Unternehmen Regenovo hat seinen neuen 3D-Bioprinter Bio-Architect X im Rahmen einer Veranstaltung in Hangzhou präsentiert. Das Gerät soll die Massenfertigung von menschlichem Gewebe ermöglichen.

Regenovo wurde von einer Gruppe von Medizinexperten und Wissenschaftlern entwickelt, die es sich zum Ziel gesetzt hatten eine biomedizinische 3D-Drucktechnologie für fortschrittliche Lösungen im Gesundheitswesen zu schaffen. Mit dem Bio-Architect X 3D-Bioprinter ist nun ein System auf den Markt gekommen, das die schnelle Fertigung von Gewebe für die Medikamentenerprobung und zukünftig auch Organen ermöglicht. Zur Demonstration des Gerätes wurde während der Veranstaltung ein Stück Nasenknorpel gedruckt.

Die für das Verfahren benötigten Hydrogel-Materialien werden ebenfalls von Regenovo hergestellt, darunter Biotinten für Leberzellen und Blutgefäße. Mit dem Material soll laut Angabe des Unternehmens eine 90%-ige Überlebensrate der Zellen in einem Zeitraum von vier Monaten erzielt werden.

3d bioprinting tissue - Regenovo stellt Bio-Architect X 3D-Bioprinter vorDer Bioprinter ist außerdem mit einem MCT (Micro-Computed Tomographie) System ausgestattet, ein bildgebendes Verfahren bei dem im Vergleich zum CT Bilder mit höherer Auflösung und ohne Tiefenbegrenzung aufgenommen werden können. Das System sorgt so für Echtzeitrückmeldungen während des Druckprozesses um gegebenenfalls Parameter anpassen zu können.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.