Home 3D Objekte RapMan 3D-Drucker druckt mit Ton

RapMan 3D-Drucker druckt mit Ton

Schon vor etwa 6 Jahren schaffte der Professor für Maschinenbau Mark Ganter den weltersten 3D-Keramik-Drucker. Möglicherweise davon inspiriert, präsentiert nun der britische Künstler Jonathan Keep erneut kunstvolle Ton-Skulpturen, die er mithilfe eines umgebauten RepMan Drucker erstellte.

Eines der günstigsten Materialien für den 3D-Druck ist vermutlich Ton. Um seinen Studenten den sonst so teuren 3D-Druck zu ermöglichen, entwickelte der amerikanischer Professor Mark Ganter den ersten 3D-Ton Drucker.

Neben „technologiebegeisterten“ Personen wie Ganter, experimentieren vielfach auch Künstler mit den Möglichkeiten von 3D-Druckern. So findet man auf der Webseite des britischen Künstler Jonathan Keep weitere faszinierende Beispiele mit 3D-Druck aus Ton. Einiges davon kann man auch in folgenden Videos betrachten.

Die gedruckten Objekte müssen im Anschluss noch gebrannt werden damit sie ihre endgültige Stabilität erhalten.

Vorbereitung und 3D-Druck

3D-Druck einer Skulptur

(c)Bild: Screenshot des Youtube Videos.
via Bits from Bytes

 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.