Home 3D Objekte RapMan 3D-Drucker druckt mit Ton

RapMan 3D-Drucker druckt mit Ton

Schon vor etwa 6 Jahren schaffte der Professor für Maschinenbau Mark Ganter den weltersten 3D-Keramik-Drucker. Möglicherweise davon inspiriert, präsentiert nun der britische Künstler Jonathan Keep erneut kunstvolle Ton-Skulpturen, die er mithilfe eines umgebauten RepMan Drucker erstellte.

Eines der günstigsten Materialien für den 3D-Druck ist vermutlich Ton. Um seinen Studenten den sonst so teuren 3D-Druck zu ermöglichen, entwickelte der amerikanischer Professor Mark Ganter den ersten 3D-Ton Drucker.

Neben “technologiebegeisterten” Personen wie Ganter, experimentieren vielfach auch Künstler mit den Möglichkeiten von 3D-Druckern. So findet man auf der Webseite des britischen Künstler Jonathan Keep weitere faszinierende Beispiele mit 3D-Druck aus Ton. Einiges davon kann man auch in folgenden Videos betrachten.

Die gedruckten Objekte müssen im Anschluss noch gebrannt werden damit sie ihre endgültige Stabilität erhalten.

Vorbereitung und 3D-Druck

3D-Druck einer Skulptur

(c)Bild: Screenshot des Youtube Videos.
via Bits from Bytes

 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.