RigidBot und RigidBot BIG 3D-Printer (Update)

1608

Der Amerikaner Michael Lundwall, präsentiert mit RigidBot zwei weitere 3D-Drucker auf Kickstarter und finanziert dessen Produktion auf Anhieb.

Der RigidBot und dessen größerer Bruder RigidBot BIG 3D-Drucker, sehen sich als direkte Konkurrenz zum MakerBot Replicator 2 und werden wahlweise als eigenbau Set oder fertig zusammengestellt angeboten.

Technische Daten:

RigidBot 3D-Printer:

  • Bauraumgröße: 25,4 x 25,4 x 25,4 cm
  • Auflösung: 254 Micron (Low), 126 Micron (Medium), 100 Micron (High)
  • Gerätegröße: 48 x 42 x 43 cm
  • Unterstützte Druckmaterialien: PLA (1,75mm, 0,35mm)
  • Preis: ab $399 (ohne Versandkosten)

RigidBot BIG 3D-Printer:

  • Bauraumgröße: 30,5 x 40,6 x 25,4 cm
  • Auflösung: 254 Micron (Low), 126 Micron (Medium), 100 Micron (High)
  • Gerätegröße: 62 x 48 x 42 cm
  • Unterstützte Druckmaterialien: PLA (1,75mm, 0,35mm)
  • Preis: ab $899 (ohne Versandkosten)
new design 3d printer

Beide Geräte kommen mit Stahlrahmen, etwas PLA Druckmaterial und können optional mit LCD Display und SD Card Reader ausgestattet werden.
Das Ziel der Kampagne von $31.500 wurde auf Anhieb erreicht. Die Geräte sollen im September 2013 geliefert werden.

(c) Picture & Link: Michael Lundwall via Kickstarter

 

Update: 10.05.13 – RigidBot derzeit erfolgreichster FFF 3D-Drucker auf Kickstarter

Mit einem Gesamtumsatz von $ 912.194, übertrifft der RigidBot den bisher erfolgreichsten „crowdfunded“ Fused Filament Fabrication (FFF) 3D-Drucker PrintrBot ($ 830.827). Andere Additive Produktionssysteme wie der Stereolithografie 3D-Drucker Form 1, erziehlten hingegen teils knappe $ 3 Millionen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.