Home 3D-Drucker Rumänisches Startup Symme 3D baut ersten 3D Biodrucker des Landes

Rumänisches Startup Symme 3D baut ersten 3D Biodrucker des Landes

3D Biodruck ist ein sehr interessantes Verfahren für die Medizin, daher wird rund um die Erde mit dem Verfahren gearbeitet und neue Forschungsgebiete entdeckt und regelmäßig neue Behandlungsmethoden erforscht. Vor kurzem hat ein Rumänisches Startup den ersten rumänischen 3D Drucker gebaut.

Der 3D Drucker von Symme 3D wird zukünftig um „Center for Gene and Cellular Therapies in the Treatment of Cancer“ eingesetzt werden.  Das Forschungszentrum wurde Ende 2015 fertiggestellt und mit einer EU Förderung finanziert. Laut Symme 3D wird der 3D Drucker bereits eingesetzt und Experimente mit Stammzellen und Hautgewebe durchgeführt.

Die Ziele und Erwartungen sind natürlich entsprechend hoch angesetzt, unteranderem soll erforscht werden ob Blutgefäße 3D gedruckt werden können. Wenn das funktioniert sollen komplexere Organe wie die menschliche Haut 3D gedruckt werden. Das ultimative Ziel vom Bio-3D-Druck ist der Druck von komplexen Elementen wie Knochen, Muskeln und diversen inneren Organen.

Derzeit bereitet Symme 3D eine neue Plattform vor, eine Kombination aus 3D Drucker, Leiterbahnenfräser und Laserwerkzeugen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.