Home 3D-Drucker Sharebot stellt neuen Kiwi-3D Drucker für 570€ vor

Sharebot stellt neuen Kiwi-3D Drucker für 570€ vor

Sharebot, ein 3D-DruckerHersteller aus Italien, welcher letztes Jahr den „Next Generation Desktop 3D Printer“ vorgestellt hat, hat nun einen neuen 3D-Drucker mit dem Namen Kiwi3D angekündigt.

Der neue 3D-Drucker ist etwas kleiner als der bisherige angebotene Drucker und dafür auch etwas günstiger. Den Kiwi 3D-Drucker gibt es in einem Kit ab 570 Euro. Das Modell gibt es auch schon fertig zusammengebaut und kostet dann 696 Euro.

Mit Kiwi3D will Sharebot neue Märkte erschließen, welche sie mit dem „Next Generation Desktop 3D Printer“, welcher 1500 Euro kostet, nicht erreichen konnte. Von der Technik ähneln sich die Modelle. Der Kiwi3D hat jedoch einen kleineren Bauraum. Das schwarze Gehäuse des Druckers besteht aus Edelstahl.

Technische Spezifikationen:

  • Druckergröße: 310 x 330 x 350 mm
  • Filament Durchmesser: 1,75 Millimeter
  • Minimum Layer: 0,1 Millimeter
  • Druckraum: 140 x 100 x 100 mm

Sharebot_KiwiSharebot_kiwi_3

via Sharebot

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelErste Halbzeit 2014 verläuft gut für Groupe Gorgé
Nächsten ArtikelWohlers Associates: Bedarf an Additiver Fertigung wird Angebot übersteigen
Von Ende 2013 bis März 2017 arbeitete Jakob als Chefredakteur bei 3Druck.com. Gemeinsam wuchs das Team, die Reichweite von 3Druck.com und baute die Position als meistgelesenes deutschsprachiges Magazin zum Thema 3D Druck und Additive Fertigung weiter aus.