Home 3D-Drucker Sharebot unterstützt Open BioMedical Initiative

Sharebot unterstützt Open BioMedical Initiative

Der italienische 3D-Drucker Hersteller Sharebot unterstützt die Open BioMedical (OBM) Initiative, ein Projekt zur Entwicklung von Handprothesen.

Das OBM Projekt wurde im April diesen Jahres mit dem Ziel der Entwicklung von leistbaren, biomedizinischen Open Source Produkten ins Leben gerufen. Die Non-Profit Organisation besteht mittlerweile aus Technikern, Ärzten, Biotechnologen und Makern weltweit, die bereits zwei 3D-gedruckte Handprothesen entwickelt haben.

Weltweit gibt es mehr als 30 Millionen Menschen, die Prothesen brauchen; lediglich 20% können sich diese aber leisten. Die 3D-Druck Technologie hat bereits erfolgreiche Projekte wie zum Beispiel e-NABLE oder Robohand hervorgebracht, die Prothesen für alle einfach zugänglich und vor allem kostengünstig machen sollen. Das Team von OBM arbeitet weiterhin an seinem ersten Projekt, gennant First Hand, und sucht derzeit noch nach Interessierten, die zum zweiten Projekt Mayo Hand beitragen möchten.

Sharebot hat vor Kurzen seine Zusammenarbeit mit der Organisation angekündigt und wird seine 3D-Drucker sowie technischen Support zur Verfügung stellen.

OBM_sharebot_hand_prosthetics_prothese_3d_druck_3d_printing

 

(C) Picture OBM

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelFuel3D Scanner integriert Sketchfab 3D-Design Plattform
Nächsten ArtikelDuwidu: Weiterer Anbieter für 3D gedruckte Doppelgänger in Österreich gestartet
Doris lebt als begeisterter Maker seit vielen Jahren nach dem DIY Prinzip. Über diese Bewegung hat sie die Anfänge des Consumer 3D Printing live und aktiv miterlebt und schließlich auch Ihre Begeisterung für industrielle AM-Technologien kennengelernt. Doris lebte längere Zeit in Bristol (UK) und ist nun hauptberufliche Chefredakteurin von 3Printr.com.