Home 3D-Drucker Solidator DLP Desktop 3D Printer

Solidator DLP Desktop 3D Printer

Das amerikanische Unternehmen “tangible engineering USA Corporation” bietet via Kickstarter einen neuen DLP-Stereolithografie 3D-Drucker an.

Der Solidator 3D-Drucker erstellt Objekte mithilfe des DLP Stereolithografie Verfahrens. Bei diesem Verfahren wird mittels einer DLP Lichtquelle ein flüssiges Photopolymer schichtweise ausgehärtet. Das Verfahren eignet sich besonders für die Erstellung hochauflösender Objekte und ist schneller als andere additive Produktionsverfahren. Das Unternehmen bietet dafür auch ein eigenes, vergleichsweise kostengünstiges Material um etwa $50 pro Liter.

Die Entwicklung und Produktion soll laut Tim Fischer in Deutschland erfolgt sein.

Technische Spezifikationen:

  • Bauraumgröße: 280x210x200 mm
  • Auflösung: bis zu 270 Micron
  • 3,2″ TouchScreen
  • Anschlüsse: Wlan, Ethernet, USB
  • Software: Solidator Studio
  • Kompatibel mit: Windows XP/7/8.x, Mac OSX, Linux Ubuntu

Solidator DLP Desktop 3D Printer 2

Der Solidator 3D-Drucker kann ab $4950 fertig zusammengebaut bestellt werden. Das Gerät soll bei erfolgreicher Finanzierung im März 2014 ausgeliefert werden.

(c) Picture & Link: Solidator via Kickstarter

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.