Home 3D-Drucker SoonSer stellt industrielle Mars Pro 3D-Drucker vor

SoonSer stellt industrielle Mars Pro 3D-Drucker vor

SoonSer, die Industriemarke des 3D-Druck-Spezialisten SoonSolid, hat eine aktualisierte Version seiner SLA 3D-Druckerserie Mars Pro vorgestellt.

SoonSolid ist ein globales Technologieunternehmen, das Produkte im Bereich der Dentalmedizin auf Basis des 3D-Drucks anbietet. SoonSer ist die industrielle 3D-Druckermarke des Unternehmens, die Hardware und Materialien für die additive Fertigung entwickelt, die für den Gesundheits- und Industriesektor geeignet sind.

Die Schwestermarke von SoonSer, SprintRay, ist SoonSolids weltweiter Anbieter von digitalen dentalen 3D-Druckern. Die Marke bietet Praxen und Krankenhäusern im ganzen Land digitale Dentaldienstleistungen aus einer Hand, darunter 3D-Drucker, zahnmedizinische Druckmaterialien sowie die Software– und Cloud-Plattform.

Die Mars Pro Serie

Die Mars Pro Serie von SoonSer besteht aus den SLA-3D-Druckern Mars Pro 600, 850 und 1600, wobei letzterer ein großes, erweiterbares Bauvolumen von 1600 x 800 x 600 mm aufweist. Sie eignet sich für das Prototyping, die Fertigung und den schnellen Präzisionsguss für Anwendungen unter anderem in der Automobil-, Kunst-, Architektur- und Medizinbranche.

Was die Benutzerfreundlichkeit betrifft, so ist die Mars Pro-Serie mit einer von SoonSer selbst entwickelten Steuerungssoftware ausgestattet, die über eine übersichtliche Benutzeroberfläche verfügt und mit einer Liste von Paketfunktionen zur Vereinfachung des Betriebsprozesses ausgestattet ist. Die Software verfügt über Prozessparameter, Optimierungsalgorithmen, automatische Erkennung von Modellen und Auto-Processing-Parameter, um die Druckleistung zu verbessern und die Rate der erfolgreichen Drucke zu erhöhen.

Die 3D-Drucker der Mars Pro-Serie arbeiten mit dem offenen Materialsystem von SoonSer, das rund 10 SLA-3D-Druckmaterialien mit unterschiedlichen mechanischen Eigenschaften, Oberflächenqualitäten, Farben und Anwendungen umfasst.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelPhotogrammetrischer 3D-Scan, Augmented Reality & 3D-Druck innerhalb von 24 Stunden
Nächsten ArtikelTEI kauft zweites Voxeljet VX4000 Sand-3D-Drucksystem
David ist Redakteur bei 3Druck.com.