Home 3D-Drucker SprintRay präsentiert neuen 3D-Drucker für den Dentalbereich

SprintRay präsentiert neuen 3D-Drucker für den Dentalbereich

Das US-amerikanische Unternehmen SprintRay wurde 2014 gegründet und konzentriert sich auf den 3D-Druck für die Dentalmedizin. Kürzlich stellte die Firma ein neues Gerät vor.

Der SprintRay Pro 55 ist der neue 3D-Drucker der Firma. Die Maschine hat eine XY-Auflösung von 55 Mikron und eignet sich gut für dentale Modelle. Der Drucker ist ab sofort vorbestellbar. Ein weiteres Gerät betrifft die Waschung von Modellen. Der Druckraum beträgt 182 mm x 102 mm x 200 mm und es wird ein 405 nm LED als Lichtquelle genutzt.

Der SprintRay Pro Wash/Dry bietet einen automatisierten, einstellbaren und reproduzierbaren Waschworkflow. Es nutzt Mechanical Jetting, ein patentiertes Lösungsmittelrührverfahren, um 3D-Druckteile mit nur 500 ml Lösungsmittel pro Kammer zu waschen. Zwei separate Lösungsmittelbehälter sorgen dafür, dass bei jedem Zyklus eine Grob- und Feinwäsche durchgeführt wird.

Zusätzlich hat das Unternehmen auch noch ein neues Dashboard präsentiert, welches die Arbeit mit der Produktfamilie vereinfachen soll.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.