Home 3D-Drucker Stratasys J720 Dental erweckt farbige, digitale Dentalimpressionen zum Leben

Stratasys J720 Dental erweckt farbige, digitale Dentalimpressionen zum Leben

Der neue Stratasys J720 Dental bietet neue Maßstäbe für 3D-gedruckten Realismus in der Dentalbranche und ermöglicht kürzere Durchlaufzeiten. Mit mehr als 500.000 Farbkombinationen bietet der Multi-Material-3D-Drucker patientenspezifische, extrem hochauflösende Modelle mit präziser Genauigkeit – bei einem 1,75-fachen täglichen Durchsatz von High-End-DLP- und SLA-3D-Dentaldruckern.

„Die Labore arbeiten heute in einem sehr wettbewerbsintensiven Umfeld, in dem Differenzierung darauf ankommt, den digitalen Workflow zu beherrschen und neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln“, sagte Barry Diener, Vertriebsleiter im Segment für Dentalprodukte bei Stratasys. „Der J720 Dental 3D Printer wurde entwickelt, um einiges zu verändern – Geschwindigkeit, Produktivität und Realismus, die der Markt noch nie gesehen hat. Dadurch können Labore die Anforderungen eines wettbewerbsintensiven Marktes erfüllen und die Grenzen der digitalen Zahnheilkunde erweitern.“

Dank seiner Kapazitäten, die die besten DLP- und SLA-3D-Dentaldrucker der Spitzenklasse übertreffen, kann der J720 den Durchsatz wettbewerbsfähiger Lösungen um das 1,75-fache steigern und gleichzeitig die schnelle Bearbeitung dringender Fälle unterstützen. Mit einem großen Ausgabefach können sechs Materialien gleichzeitig gedruckt werden. Dadurch wird das Auftragsvolumen erhöht und eine vollständige Palette von Anwendungen in einem einzigen Druckauftrag verwaltet. Die Lösung reduziert den Arbeitsaufwand, der mit der Verwaltung von Einzelmaterialdruckern für kleine Druckbetten verbunden ist, und kann eine Reihe von Anwendungen gleichzeitig abdecken.

Durch die Kombination von Multimaterialien und Vollfarb-Realismus kann der J720 die Patientenakzeptanz für Fallpräsentationen erhöhen und bietet realistische Behandlungsmodelle, bevor die Arbeit beginnt. Der 3D-Drucker bietet kürzere Time-to-Parts und erzielt auch die 3D-Drucke mit der höchsten Auflösung für Modelle.

Dank der GrabCAD Print-Software garantiert der J720 einen vereinfachten, vollständig digitalen Workflow, der den Übergang vom CAD-Modell zum 3D-Druckteil erleichtert. Der Workflow der Software optimiert die Auftragsverwaltung in großen Laboren mit mehreren Systemen. Durch die Cloud-Konnektivität können Techniker die Fernüberwachung einfacher durchführen, indem sie mehrere Drucker aus einer Hand verfolgen und den Materialverbrauch und die Maschinenauslastung automatisch verfolgen. Durch die Einsparung von Zeit und Geld in den Laboren entfällt die Notwendigkeit für manuelle Eingriffe.

 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.