Mojo 3D Printer: neuer 3D Drucker von Stratasys

2836

Stratasys hat mit Mojo einen neuen ultrakompakten 3D-Drucker für den professionellen Gebrauch vorgestellt.

Mit dem FDM 3D-Drucker Mojo, möchte Stratasys neue Maßstäbe setzen. Mit einer Größe von 63 x 45 x 53 cm (25 x 18 x 21 inches) bei 27Kg (50 lbs) ist der Mojo nur halb so groß wie der Stratasys (HP) uPrint und somit derzeit der vermutlich kleinste  3D-Drucker für den professionellen Bereich. Neben den kompakten Außenmassen soll der Stratasys Mojo auch durch eine neue Simplizität punkten. So wurde einerseits die Materialzuführung als auch die Software vereinfacht.

Print Engine

Unter dem Namen „Print Engine“ erfindet Stratasys die Materialzuführung mittels „Druckerpatrone“ neu. Die Print Engine enthält neben einem Material von 80 Kubikzoll auch den Druckkopf selbst, welches die Materialzuführung wesentlich vereinfachen soll. Leere Patronen, die auch den Extruder Motor beinhalten können bei Stratasys recycelt werden. Eine solche „Patrone“ kommt dabei auf $399was einem Kubikzoll Preis von $5 entspricht.

Software

Neben der Print Engine soll auch die Software zu einer neuen 3D-Druck Erfahrung beitragen. Ein eigener Assistent soll die Abläufe vereinfachen und auch den 3D Druck von mehreren Kopien managen.

Technische Spezifikationen:

  • Größe: 63 x 45 x 53 cm (25 x 18 x 21 inches)
  • Gewicht: 27Kg (50 lbs)
  • Verfahren: FDM
  • Bauraumgröße: 12,7 x 12,7 x 12,7 cm
  • Auflösung: 0,17mm (0.007 inches)

Lieferumfang: 

  • Mojo 3D Drucker
  • Support Cleaning System: WaveWash 55
  • Software: Print Wizard & Control Panel
  • Startpaket: bestehend aus ABSplus Material und Supportmaterial

Kritik:

Neben dem vergleichsweise geringen Bauraum, steht auch die neue Druckerpatrone „Print Engine“ unter Kritik. Da die neue Software angeblich nur Solid Printing erlauben soll, wird der Materialverbrauch ansteigen. Bre Pettis von MakerBot, hat bereits einen Seitenhieb auf diese Technologie gepostet. Derzeit soll außerdem nur Elfenbein-farbiges ABSPlus Material zur Verfügung stehen. (Siehe Fabbaloo)

Der Mojo 3D Printer soll ab 15. Juni ab $9.900 verfügbar sein.

(c) Picture & Link:

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.