Home Gastbeiträge Unterstützung für Stratasys 3D Drucker bei beliebter Zahnimplantat Software

Unterstützung für Stratasys 3D Drucker bei beliebter Zahnimplantat Software

2013 stellte Stratasys (SSYS) den 3D Drucker Objet30 OrthoDesk vor, der für kieferorthopädische Kliniken entwickelt wurde. Dieser Drucker hilft Zahnmediziner u.a. bei der Herstellung von Kronen und Brücken.

Stratasys hat nun bekannt gegeben, dass die populären Programme 3Shape Implant Studio Implant Planning und Surgical Guides Design eine bessere Standard-Unterstützung für Objet30 OrthoDesk und den Objet Eden 3D Drucker anbietet. Die beiden Applikationen werden von Zahnmediziner genutzt um Behandlungen zu planen sowie Modelle für die Patienten zu erstellen. Diese können nun ohne Probleme im für Stratasys optimierten STL-Format exportiert und gedruckt werden.

Avi Cohen, der bei Stratasys für die Dental-Abteilung zuständig ist, erhofft sich durch die neue Implementierung einen höheren Absatz von 3D Druckern bei kleineren Laboren und Zahnkliniken.

Gastbeitrag: David Gotsch
Wollen Sie auch einen Gastbeitrag schreiben? Kontaktieren Sie uns!

(c) Picture: 3Shape Implant

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.