Home 3D Drucker selbst bauen Student baut günstigsten 3D-Drucker aus Schaumpappe

Student baut günstigsten 3D-Drucker aus Schaumpappe

Ein amerikanischer Student hat mit Schaumpappe (Foamcore) wohl den derzeit günstigsten 3D Drucker der Welt gebaut. Er erstellte aus dem Baustoff, der normalerweise für Modelle verwendet wird, einem Messer und Klebstoff ein CNC Gehäuse das Materialkosten von nur 90$ verursachte. Einen ersten Testdruck bewerkstelligte  das günstige Konstrukt übrigens erfolgreich mit Pudding. Das Projekt kann auf dieser Webseite bewundert werden.

Foto: Screenshot von: http://web.mit.edu/imoyer/www/portfolio/foamcore/index.html

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.