Home 3D-Drucker Sugino stellt neuen hybriden 3D-Drucker XtenDED vor

Sugino stellt neuen hybriden 3D-Drucker XtenDED vor

Sugino Machine Limited, Hersteller von Präzisionsgeräten für Hochdruckreinigung, Entgraten, Bearbeitung, Bohren und Gewindeschneiden, Polieren, Wasserstrahlschneiden und mehr, hat einen neuen hybriden 3D-Drucker vorgestellt – den XtenDED.

Der XtenDED ist mit einem Doppelkopfsystem ausgestattet, das den AMBIT-Laserbearbeitungskopf mit dem Werkzeugmagazin einer CNC-Maschine kombiniert. Der AMBIT-Kopf fügt Metall mittels pulvergespeister Laser Metal Deposition (LMD) hinzu, einer Form der gerichteten Energieabscheidung (DED), bei der ein Laser das Pulver auf der Oberfläche des Werkstücks zum Schmelzen bringt. Dies ist eine ideale Lösung für Anwendungen, die von höheren Metallabscheidungsraten profitieren und nicht die interne Komplexität des Pulverbettschmelzens erfordern.

Die XtenDED-Hybridisierung von AM/CNC ermöglicht eine verbesserte prozessbegleitende Nachbearbeitung von AM-Teilen mit höherer Genauigkeit, höheren Abscheideraten (dickere Schichten), besserer Oberflächenqualität und höherer Produktivität. XtenDED ist weniger verschwenderisch als die maschinelle Bearbeitung allein und produktiver und präziser als der 3D-Druck allein. LMD verbraucht weniger Energie, ist schichtweise kontrollierbarer und ergibt eine deutlich kleinere Wärmeeinflusszone (HAZ) als Plasma-/Draht-AM-Systeme.

Foto: Sugino
Foto: Sugino
XtenDED Additive + CNC Machining

Mehr über Sugino finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.