Home 3D-Drucker SynDaver3D kündigt zwei preiswerte Desktop-3D-Drucker an

SynDaver3D kündigt zwei preiswerte Desktop-3D-Drucker an

SynDaver3D hat die Desktop-3D-Drucker LeveL und LeveL UP angekündigt.

Das Unternehmen ist noch relativ jung und hat seinen Sitz in Colorado, USA. Es wurde von der Firma SynDaver Labs nach dem Niedergang von Aleph Objects gegründet. Aleph Objects war bekannt für seine LulzBot-3D-Drucker, aber musste Konkurs anmelden. Die Marke LulzBot wurde von Fame 3D erworben und produziert noch weiterhin die Reihe.

SynDaver3D arbeitet jedoch vom alten Standort von Aleph Objects. Im Mai 2020 kündigten sie an weitere Maschinen zu produzieren. Bisher hatte SynDaver3D die professionellen Open-Source-Desktop-3D-Drucker Axi und Axi 2 im Portfolio. Nun folgen mit LeveL und LeveL UP zwei weitere 3D-Drucker.

Beide 3D-Drucker haben ein Bauvolumen von 180 x 180 x 180 mm und eine vollständig geschlossene Baukammer. Ebenfalls verfügen die Geräte über ein thermisch gesteuertes Belüftungssystem, eine beheizte Druckoberfläche (bis zu 120C), eine flexible Druckplatte aus Federstahl mit PEI-Beschichtung sowie einen Filament-Sensor.

Ebenfalls wird eine Mesh-Bett-Nivellierung, LED-Beleuchtung und eine LED-Anzeige 4,3″ geboten. Der USB-Anschluss ermöglicht eine Fernsteuerung sowie die Übertragung der GCODE-Dateien.

Die maximale Temperatur des Hotends wird mit 290C angegeben. Die Level UP Version bietet noch zusätzlich eine WiFi-Netzwerkverbindung, einen, Aktivkohle-Luftfilter, ein gehärtetes Hotend für Verbundwerkstoffe, eine vollautomatische Druckbettnivellierung sowie eine eingebaute Kamera.

Der Preis für Level beträgt 495 US-Dollar und die Level UP Version kostet 995 US-Dollar. Ab September soll die Produktion der Maschinen starten.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelDesktop Health bietet Metall Binderjet-3D-Druck für Dentallaboren an
Nächsten Artikeljoke Technology ausgezeichnet mit dem Innovationspreis RHEINLAND GENIAL
David ist Redakteur bei 3Druck.com.