Tinyboy: kostengünstiger Mini 3D-Drucker für Studenten geplant

1535

Das Open Source Projekt Tinyboy arbeitet derzeit an einem kompakten 3D-Drucker der künftig kostengünstig für Studenten zur Verfügung stehen soll.

Mittels einfachen Aufbau aus Acryl Platten (laser cut) und Außenabmessungen von nur 15 x 15 x 22 cm, soll der kompakte Tinyboy 3D-Drucker künftig für nur etwa $130 selbst gebaut werden können. Der Tinyboy verwendet dabei das Fused Filament Fabrication (FFF) Verfahren und befindet sich derzeit noch in Entwicklung.

TinyBoy (motor running test)

Technische Spezifikationen:

  • Bauraumgröße: 8,5 x 8,5 x 8,5 cm
  • Gerätegröße (ohne Filament Halterung): 15 x 15 x 22 cm
  • Nozzle: 0,4mm
  • Filament: 1,75mm

Das Gerät soll in kürze fertig entwickelt und die Baupläne dann veröffentlicht werden.

(c) Picture & Link: Project Tinyboy

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.