Home 3D-Drucker Toshiba entwickelt Metall-3D-Drucker mit 10-fach höherer Geschwindigkeit

Toshiba entwickelt Metall-3D-Drucker mit 10-fach höherer Geschwindigkeit

Der japanische Technologiekonzern Toshiba hat einer Pressemeldung zufolge zusammen mit Toshiba Machine einen Prototypen eines Metall-3D-Druckers hergestellt, der mit 10-fach höherer Geschwindigkeit als andere Systeme am Markt, basierend auf der Powder Bed Fusion Technologie, druckt.

Der Prototyp wird erstmals auf der Monozukuri Matching Japan 2015, die vom 2. bis zum 4. Dezember in Tokio stattfindet präsentiert und arbeitet mit der Laser Metal Deposition (LMD) Technologie, bei der ein Laser Metallpulver Schicht für Schicht sintert. Die bahnbrechende Geschwindigkeit soll dabei eine spezielle Düse ermöglichen, die auf Toshibas “Fluid Simulation Technologie” basiert und den Bereich in dem das Metallpulver aufgetragen wird einschränkt. So kann eine Geschwindigkeit von 110 Kubikzentimeter pro Stunde mit einem 800-Watt-Laser erreicht werden. Verarbeiteten lassen sich eine Reihe von Materialien, darunter Edelstahl, Nickelbasislegierungen und Eisen.

Bild: Toshiba
Bild: Toshiba

Toshiba will den derzeitigen Prototypen noch weiter verbessern um eine höhe Geschwindigkeit als auch Auflösung zu erreichen. Das endgültige Gerät soll dann in oder nach 2017 auf den Markt kommen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.